Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Immer mehr junge Kriminelle
Hannover Meine Stadt Hannover: Immer mehr junge Kriminelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.12.2015
SACHBESCHÄDIGUNG INRICKLINGEN: Jugendliche haben Schriftzüge an eine Kindertagesstätte gesprüht. Foto: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Am Freitag gegen 18.50 Uhr versuchten drei Täter das rückwärtig gelegene Fenster eines Einfamilienhauses an der Straße Am Hasenpfahl (Wunstorf) aufzuhebeln. Ein Zeuge beobachtete sie dabei und alarmierte die Polizei. Als die Einsatzkräfte am Tatort eintrafen, trat das Trio die Flucht an. Kurz darauf klickten die Handschellen: Die Polizisten nahmen die Jugendlichen (16, 18 und 19 Jahre alt) in der Nähe des Tatortes fest. Das Aufbruchwerkzeug trugen sie noch bei sich.

Auf dem Gelände eines Baumarktes an der Elfriede-Paul-Allee (Linden-Süd) stellte die Polizei am selben Abend gegen 19.15 Uhr eine 17-Jährige, zwei 13-Jährige und einen 16-Jährigen. Die Jugendlichen hatten versucht, in einen dortigen Imbiss einzubrechen.

Am Mittwoch gegen 17.45 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei alarmiert, nachdem er auf dem Gelände einer Kindertagesstätte an der Klusmannstraße (Ricklingen) das auffällige Klackern einer Spraydose gehört hatte. Die Einsatzkräfte nahmen dort kurze Zeit später drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren fest. Zwei weitere Gleichaltrige flüchteten zunächst. Sie wurden kurz darauf bei der Fahndung an der Straße Schulwinkel verhaftet. Die Polizisten stellten an der Kindertagesstätte kurz zuvor benutzte Spraydosen sicher. An der Fassade entdeckten sie frisch aufgesprühte Schriftzüge.

In Garbsen mussten Feuerwehr und Polizei vor den Feiertagen zu mehreren Containerbränden aus- rücken. In der Nacht zum Donnerstag brannte gegen 23.30 Uhr ein Container an der Schmiedestraße. Kurz darauf, gegen 23.45 Uhr, löschten die Einsatzkräfte einen am Immenweg. Die Flammen griffen auch auf das dortige Sozialzentrum über. In der Nacht zuvor hatte ein Container an der Straße Auf dem Kronsberg gebrannt. „Es ist nicht auszuschließen, dass Jugendliche die Container angezündet haben“, sagt Andreas Bender von der Polizeiinspektion Garbsen.sab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagnachmittag ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer in einer Scheune an der Hauptstraße (Wettbergen) ausgebrochen. Dabei entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro.

27.12.2015

Kurz nach Weihnachten haben am Sonntag die Geschäfte in vielen großen Städten in Niedersachsen mit einem verkaufsoffenen Sonntag die Menschen auf die Straßen gelockt.

27.12.2015

Grausiger Fund in der Leine: Ein Wassersportler hat gegen 16.15 Uhr Leichenteile gesehen. Sie lagen in der Nähe des Klärwerks in Herrenhausen. 

25.12.2015
Anzeige