Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Hochbahnsteig Rosenstraße fast fertig
Hannover Meine Stadt Hannover: Hochbahnsteig Rosenstraße fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.07.2017
Mit Dach sehr elegant: Neuer Hochbahnsteig an der Rosenstraße.  Quelle: Heusel
Hannover

 Fahrgäste der Üstra werden am neuen Hochbahnsteig Rosenstraße gegenüber der Ernst-August-Galerie nicht nur trocken auf die Bahn warten. Sie werden auch ganz schön elegant trocken auf die Bahn warten. Eine Firma ist derzeit damit beschäftigt, das futuristrisch anmutende Stahldach über dem Bahnsteig zu montieren, der am 18. September in Betrieb gehen soll.

Gestaltet wurde er nach dem Entwurf des hannoverschen Architekten Bernd Müller. Er setzte sich in einem Architektenwettbewerb durch, den die für den Umbau der D-Linie zuständige Infra ausgelobt hatte. Für die Hochbahnsteige am Raschplatz sowie am Steintor bekam der Architekt Gerhard Bünemann den Zuschlag, der sein Büro ebenfalls in Hannover hat. „Diese beiden Hochbahnsteige werden sehr ähnlich sein“, verkündet Jürgen Wendt, der bei der Infra für die D-Linien-Baustelle zuständig ist.

Am Raschplatz ist der Hochbahnsteig selbst schon so gut wie fertig, auch die tragende Stahlkonstruktion wurde bereits installiert. Er soll ebenfalls im September in Betrieb gehen, wenn der neue Streckenabschnitt in Betrieb gehen wird, der nicht mehr zum Aegidientorplatz, sondern hinter den Hauptbahnhof führen wird.

Für den Hochbahnsteig am Steintor hat allerdings erst die konkrete Planung begonnen. Er wird in diesem Jahr nicht mehr fertiggestellt.

Sichtbar voran gehen jedoch die Gleisarbeiten in der Kurt-Schumacher-Straße, zwischen Goseriede und Odeonstraße. Schon ab Montag soll der Autoverkehr über die Gleise rollen. Dann beginnt die Infra mit dem Umbau der daneben liegenden Bereiche der Fahrbahn.

Von C. Bohnenkamp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!