Navigation:
Brand

Hannover: Gartenlaube durch Feuer zerstört

Aus ungeklärter Ursache brannte am Samstagabend eine Gartenlaube in der Kolonie „Lindener Alpen“ vollständig nieder. Verletzt wurde niemand.

Hannover. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 69-Jähriger gegen 18.30 Uhr eine Rauchwolke in der Kolonie bemerkt, kurze Zeit später die brennende Gartenlaube festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Gartenlaube im Vollbrand und wurde vollkommen zerstört. Durch das schnelle Eingreifen konnte eine komplette Brandausbreitung auf eine angrenzende Laube verhindert werden, sie wurde allerdings in Mitleidenschaft gezogen.

Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei ihre Arbeit aufgenommen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 25 000 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok