Navigation:
Verkehr

Hannover: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Noch schnell die Bahn bekommen? Ein 32 Jahre alter Fußgänger hat heute Morgen - offenbar bei Rot - die Hildesheimer Straße in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Döhrener Turm überquert und ist von dem Opel Corsa einer 52-Jährigen erfasst worden. Der Mann hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Hannover. Nach ersten Erkenntnissen war der 32-Jährige zu Fuß aus Richtung Grazer Straße gekommen und wollte - laut Zeugenaussagen bei für ihn geltendem Rotlicht - die Hildesheimer Straße überqueren, um zur nahe gelegenen Stadtbahnhaltestelle "Döhrener Turm" zu gelangen. Die 52-Jährige, die mit ihrem Corsa die Hildesheimer Straße stadteinwärts befuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern und erfasste ihn mit der Fahrzeugfront.

Der 32-Jährige wurde daraufhin zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen zu stationären Behandlung in eine Klinik. Den entstandenen Schaden an dem Opel schätzt die Polizei auf 800 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es kam zu geringfügigen Behinderungen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok