Navigation:

Solch eine Fußfessel hat der Angeklagte entfernt.© Symbolfoto/dpa

Justiz

Hannover: Fußfessel entfernt - Sextäter vor Gericht

Weil er seine elektronische Fußfessel durchgeschnitten haben soll, steht ein 81 Jahre alter Ex-Sicherungsverwahrter ab Dienstag vor dem Amtsgericht Hannover. 

Hannover. Der Mann ist wegen des Verstoßes gegen eine Weisung der Führungsaufsicht angeklagt. Seit gut einem Jahr wird er mit einer elektronischen Fußfessel überwacht, nachdem er als Spanner auf der Damentoilette eines Krankenhauses aufgefallen war.

Zuvor hatte der 81-Jährige bis 2011 unter anderem wegen fünffacher Vergewaltigung 35 Jahre lang in Sicherungsverwahrung verbracht.

Bei der elektronischen Fußfessel handelt es sich um einen Sender, der am Körper getragen werden muss. Bundesweit wurden Ende August 74 Menschen mit einer Fußfessel überwacht. Vor knapp drei Wochen erschoss die Berliner Polizei einen Islamisten, der seine Fußfessel selbst entfernt und dann eine Polizistin angegriffen hatte. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok