Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Frau von Linienbus erfasst
Hannover Meine Stadt Hannover: Frau von Linienbus erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 08.09.2016
Unfallstelle in Wettbergen: Dort wurde die Frau von einem Linienbus angefahren. Quelle: Uwe Dillenberg
Hannover

Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr ein 62 Jahre alter Fahrer eines Busses der Linie 500 die Tresckowstraße und bog an der Kreuzung der Hamelner Chaussee (B 217) bei Grünlicht nach rechts in Richtung Ronnenberg ab. Dabei übersah er die 32-jährige Fußgängerin, die zeitgleich die Hamelner Chaussee an einer Fußgängerfurt in Richtung Jütlandstraße - ebenfalls bei Grünlicht - überquerte.

Schwerer Unfall in Hannover-Wettbergen am Donnerstagmorgen. Dort wurde eine Frau von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt. Der Unfall geschah an der Kreuzung Tresckowstraße/Hamelner Chaussee: Dort wollte eine Frau eine Ampel überqueren, als ein Regiobus auf die Kreuzung fuhr. Der Bus erfasste die Frau, schleuderte sie zu Boden. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Fotos: Uwe Dillenberg

Im weiteren Verlauf stieß die Frau gegen die rechte Front des Linienbusses und stürzte zu Boden. Dabei zog sie sich nach derzeitigem Ermittlungsstand leichte Verletzungen zu - ein Rettungswagen transportierte sie in eine Klinik. Die B 217 war während der Unfallaufnahme bis zirka 11:30 Uhr in Richtung Hameln voll gesperrt, es kam zu Behinderungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!