Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Frau mit 33 Kilo Drogen am Flughafen erwischt
Hannover Meine Stadt Hannover: Frau mit 33 Kilo Drogen am Flughafen erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 14.06.2018
Der Koffer war randvoll mit Drogen vollgepackt. Quelle: Zoll
Anzeige
Hannover

Mittwochvormittag landete die Frau mit Lufthansa-Flug Nummer 046 aus Frankfurt in Langenhagen. Ihre Reise hatte sie laut Zoll in Johannesburg (Südafrika) begonnen. Als sie mit zwei Koffern den Sicherheitsbereich des Terminal A verlassen wollte, sprachen Zöllner die Frau aus dem Hessener Main-Kinzig-Kreis an.

Die 33-Jährige gab an, nur Kleidung dabei zuhaben. Doch eine Röntgenkontrolle vermittelte den Beamten ein ganz anderes Bild. Beide Gepäckstücke waren randvoll mit der afrikanischen Kaudroge Khat – 33 Kilo im Straßenverkaufswert von etwa 5000 Euro. Die grünen Stengel waren mit blauen und weißen Plastikfäden zu kleinen Sträußen gebunden und in große bunte Tücher eingeschlagen.

Laut Zoll wollte die 33-Jährige die illegale Droge in Hamburg abliefern. Dafür habe sie 1000 Euro Kurierlohn erhalten. Die Drogen wurden sichergestellt und werden vernichtet.

Von Andreas Körlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige