Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Exhibitionist in der Stadtbahn
Hannover Meine Stadt Hannover: Exhibitionist in der Stadtbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 17.01.2016
Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Ost haben am Freitagabend einen Exhibitionisten festgenommen.
Anzeige
Hannover

Den bisherigen Ermittlungen zufolge war gegen 18.30 Uhr eine 19-jährige Frau an der Haltestelle Schierholzstraße in eine Stadtbahn der Linie 7 in Fahrtrichtung Wettbergen gestiegen und hatte in einem Sitzabteil Platz genommen. Nur wenig später setzte sich ein Mann ihr gegenüber. Plötzlich holte er sein Geschlechtsteil hervor und spielte vor den Augen der Frau daran herum.

Die junge Frau stand auf, um vor dem Mann zu flüchten. Doch der 43-Jährige folgte ihr zunächst. Dann ließ er von ihr ab und setzte er sich zu einer Familie. Auch dort spielte er weiter an seinem Genitial. Dabei starrte er ein elfjähriges Mädchen an.

Schließlich bemerkte ein 35-Jähriger den Vorfall. Er sprach den Exhibitionisten an und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte nahmen den 43-Jährigen kurz darauf an der Haltestelle Pelikanstraße fest.

Gegen ihn wird nun wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs eines Kindes sowie exhibitionistischer Handlungen ermittelt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er am Sonnabend einem Haftrichter vorgeführt und muss sich nun dreimal die Woche bei einer Polizeidienststelle melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige