Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Ex-Polizist zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt
Hannover Meine Stadt Hannover: Ex-Polizist zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 17.06.2016
Quelle: Holger Hollemann/dpa
Anzeige
Hannover

Weil er eine Prostituierte zum Fessel-Sex zwingen wollte, ist ein ehemaliger Polizist zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt werden. Der 54-Jährige, der wegen versuchter besonders schwerer Nötigung angeklagt war, muss darüber hinaus in Raten 4800 Euro an das Opfer zahlen.

Der Mann hatte gestanden, im Juni 2014 die Frau auf einem Parkplatz mit seiner Dienstwaffe bedroht zu haben. Zwei Passanten hörten Hilferufe und befreiten sie aus dem Privatwagen des Polizisten. Als Motiv gab der 54-Jährige vor Gericht an, er habe einmal Fesselspiele ausprobieren wollen. Der Angeklagte sei selbst Opfer seines eigenen Tuns geworden, sagte der Richter in seiner Urteilsbegründung.

dpa/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

NP erklärt, wie das Netzwerk funktionierte, das jetzt untersucht wird.

20.06.2016

Bisherige Ermittlungen der Polizei bei einem Überfall auf eine Tankstelle waren leider erfolglos. Nun wird mit Hilfe eines Fotos aus einer Überwachungskamera gesucht.

17.06.2016

In Flüchtlingsunterkünften kommt es immer wieder zu Gewalt. Besonders schutzbedürftige Personen wie Frauen und Kinder müssen separiert werden. Die Stadt will jetzt Projekte für Gewaltprävention ermöglichen.

17.06.2016
Anzeige