Navigation:

© Holger Hollemann/dpa

Fessel-Attacke

Hannover: Ex-Polizist zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt

Der ehemalige Polizist, der eine Prostituierte in seinem Auto auf einem Parkplatz gefesselt hat, ist zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Hannover. Weil er eine Prostituierte zum Fessel-Sex zwingen wollte, ist ein ehemaliger Polizist zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt werden. Der 54-Jährige, der wegen versuchter besonders schwerer Nötigung angeklagt war, muss darüber hinaus in Raten 4800 Euro an das Opfer zahlen.

Der Mann hatte gestanden, im Juni 2014 die Frau auf einem Parkplatz mit seiner Dienstwaffe bedroht zu haben. Zwei Passanten hörten Hilferufe und befreiten sie aus dem Privatwagen des Polizisten. Als Motiv gab der 54-Jährige vor Gericht an, er habe einmal Fesselspiele ausprobieren wollen. Der Angeklagte sei selbst Opfer seines eigenen Tuns geworden, sagte der Richter in seiner Urteilsbegründung.

dpa/lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok