Navigation:
DIE NACHFRAGE STIMMT:Bei Herrenhäuser konnten dieAbsatzzahlen erneutgesteigert werden.

DIE NACHFRAGE STIMMT:
Bei Herrenhäuser konnten die
Absatzzahlen erneut
gesteigert werden.© Moritz Küstner

|
Brauerei

Hannover: Es läuft bei Herrenhäuser

Weiter auf Wachstumskurs, aber deutlich gebremst: Die Privatbrauerei Herrenhausen konnte den Bierabsatz im Geschäftsjahr 2014/15 noch einmal steigern und verkaufte 129 500 Hektoliter Bier - ein Zuwachs von rund 1000 Hektoliter im Vergleich zum Geschäftsjahr 2013/14.

Hannover. Damit hat Herrenhäuser zum fünften Mal in Folge seit der Übernahme durch die Privatbrauerei Wittingen zulegen können. In Zahlen ausgedrückt liest sich das so: 91 000 Hektoliter waren es 2010, etwa 105 000 im Jahr 2011, dann folgten 120 000 (2012), 125 000 (2013), 128 500 (2014) und jetzt 129 500 Hektoliter.

„Wir sind absolut zufrieden mit der Geschäftsentwicklung, denn die Messlatte lag 2014 mit der Fußball-Weltmeisterschaft und dem Rekordsommer sehr hoch“, so Geschäftsführer Christian Schulz-Hausbrandt, der zusammen mit seinem Bruder Axel die Brauerei leitet. Ebenfalls positiv hat sich nach Unternehmensangaben das Lizenzgeschäft entwickelt, das Herrenhäuser vor etwa zwei Jahren mit der Efes-Braugruppe (Türkei) eingegangen ist. Nach der Herri-Einführung in Georgien kam der Export in die Nachbarländer Aserbaidschan, Armenien, Irak und Turkmenistan dazu, zuletzt Moldawien. Dort gibt es das Pils aus Hannover unter anderem in Zwei-Liter-Flaschen. Inzwischen exportiert die Privatbrauerei über den Lizenzpartner Efes ihr Bier bis nach Weißrussland, Estland, Lettland und Litauen. Der Gesamtabsatz im Lizenzgeschäft beläuft sich auf etwa 70 000 Hektoliter.

Zulegen konnte die Brauerei in diesem Jahr ebenso in der Gastronomie, um etwa 50 neue Restaurants, Bars oder Kneipen. In Hannover und dem Umland beliefert Herrenhäuser damit 650 Betriebe. Den meisten Absatz erzielt die Privatbrauerei aber nach wie vor im Handel - etwa 90 Prozent seines Bieres setzt Herrenhäuser dort ab. „Der positive Trend erlaubt uns, unsere umfangreichen Investitionen in den Betrieb auch im nächsten Jahr fortzuführen“, sagte Christian Schulz-Hausbrandt weiter. Vor wenigen Wochen habe man mit der Installation einer neuen Palettieranlage im Wert von 600 000 Euro begonnen, im Sommer hatte Herrenhäuser bereits in neue Flaschen und Kisten sowie in einen Relaunch der Sorte Icebeer im 6er-Pack investiert. Nach wie vor beschäftigt die Privatbrauerei etwa 90 Mitarbeiter.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok