Navigation:

© Julian Stratenschulte/dpa

Landwirtschaft

Hannover: Erdbeerernte durch Regen verschlechtert

20 Prozent weniger Erdbeeren als im Vorjahr. Der bisher verregnete Sommer macht den Erdbeerbauern zu schaffen.

Hannover. Erst zu kalt, dann zu nass: Die Erdbeerernte in Niedersachsen ist 2016 deutlich schlechter ausgefallen als in den Vorjahren. Landesweit wurden nach vorläufigen Ergebnissen etwa 35 700 Tonnen Erdbeeren geerntet, rund 33 900 Tonnen davon im Freiland, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover am Dienstag mit. Dies sind insgesamt gut 9000 Tonnen oder 20 Prozent weniger als 2015 und 7500 Tonnen weniger als 2014. Hauptgründe seien die kühle Witterung im Frühjahr und der vergleichsweise verregnete Frühsommer, berichtete das LSN. Der durchschnittliche Ertrag pro Hektar im Freiland sank dadurch von 12 750 auf 11 000 Kilogramm. Eine weitere Ursache für die geringere Erntemenge ist die Reduzierung der Anbaufläche im Freiland um rund zehn Prozent auf etwa 3100 Hektar. Die Anbaufläche unter Schutzabdeckungen bliebt konstant bei 100 Hektar.

dpa/lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok