Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Einbruch im Madsack Media Store – Täter gefasst
Hannover Meine Stadt Hannover: Einbruch im Madsack Media Store – Täter gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 13.07.2018
Anzeige
Hannover

Am frühen Freitagmorgen sind zwei Männer in den Madsack Media Store in der Langen Laube eingebrochen. Kurz darauf wurden sie gegen 4.30 Uhr von der Polizei gefasst.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte ein 51-jähriger Sicherheitsmitarbeiter das Duo beim Aufbrechen der Eingangstür beobachtet und sofort die Polizei alarmiert. Als Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Mitte am Einsatzort eintrafen, konnten sie einen 43-Jährigen beim Verlassen des Ladens vorläufig festnehmen. Seinen 28-jährigen Komplizen nahmen die Beamten auf einem Hinterhof des Gebäudekomplexes vorläufig fest. Er hatte den Media-Store über ein rückwärtiges Fenster verlassen.

Fahnder fanden bei den mutmaßlichen Einbrechern mehrere offenbar zuvor entwendete Multimediageräte und stellten sie sicher. Die beiden Männer sollen noch am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen des versuchten Einbruchdiebstahls in ein Gewerbeobjekt.

Von Andreas Krasselt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

NP-Rendezvous mit viel Kultur, auf den Spuren von Wildbienen, Beachhandball oder auf zur Landpartie! Am Wochenende ist jede Menge los in und um Hannover. Hier unsere Tipps.

13.07.2018

Am Donnerstag kurz nach 18 Uhr haben Beamte des Polizeikommissariats Lahe eine 41-jährige Autofahrerin an der Podbielskistraße kontrolliert. Sie hat unter dem erheblichen Einfluss alkoholischer Getränke gestanden.

13.07.2018

Das Landesgericht Klagenfurt hat 96-Anhänger Timm G. (30) zu zwei Jahren Haft wegen Zeigens des Hitlergrußes im Trainingslager von Hannover 96 am Wörthersee verurteilt – vier Monate soll er absitzen, der Rest ist zur Bewährung.

15.07.2018
Anzeige