Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Einbrecher läuft Polizisten direkt in die Arme
Hannover Meine Stadt Hannover: Einbrecher läuft Polizisten direkt in die Arme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 14.03.2019
Hannover

Dank der Hilfe zweier couragierter Zeugen konnte die Polizei am frühen Donnerstagmorgen einen Supermarkteinbrecher festnehmen. Der Mann hatte sich allerdings nicht besonders schlau angestellt.

Der 34-Jährige soll in einen Supermarkt an der Hildesheimer Straße (Südstadt) eingebrochen sein. Die 30 und 48 Jahre alten Zeugen hatten gegen 4.10 Uhr die Alarmanlage des Supermarktes gehört und die Polizei alarmiert. Kurz darauf sahen die beiden Anwohner einen Unbekannten aus dem Geschäft in Richtung Schlägerstraße flüchten.

Der mutmaßliche Täter verlor dabei seine Beute auf dem Gehweg. Er sammelte die Tabakwaren wieder ein, kehrte um und rannte wieder zurück zur Hildesheimer Straße – direkt in die Arme der mittlerweile eingetroffenen Polizisten. Die fanden bei ihm noch diverse Tabakwaren und stellten sie sicher. Am Tatort entdeckten die Ermittler eine aufgebrochene Glaszugangstür.

Offenbar stand der 34-Jährige unter Alkoholeinfluss. Ein Arzt entnahm bei dem Verdächtigen eine Blutprobe. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er einem Haftrichter vorgeführt, der umgehend Untersuchungshaft anordnete.

Von kra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tarifverhandlungen im Bankengewerbe verlaufen schleppend. Die Gewerkschaft Verdi ruft deswegen zur Demo auf, mehrere Hundert Beschäftigte gehen in Hannover auf die Straße.

14.03.2019

70 000 Zigaretten der Marke „Marlboro“ und 1600 Zigaretten der Marke „Marvel“ haben Zollfahnder im Wagen eines Polen entdeckt – alles unverzollt. Bestimmt waren die Kippen für den britischen Markt.

14.03.2019

Grausiger Fund auf der Kompostieranlage: Mitarbeiter einer Gartenbaufirma haben beim Aufarbeiten dort lagernder Erde einen menschlichen Schädel entdeckt. Der Fund wird rechtsmedizinisch untersucht.

14.03.2019