Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Ehemalige Sextäter kommen frei
Hannover Meine Stadt Hannover: Ehemalige Sextäter kommen frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 25.08.2010
Quelle: Symbolfoto
Anzeige

Ein Sprecher des niedersächsischen Justizministeriums bestätigte einen "Bild"-Bericht: „Einer ist bereits wieder in Freiheit, der andere soll demnächst entlassen werden.“ Dem Ministerium zufolge seien beide Männer von psychiatrischen Gutachtern nun als „ungefährlich“ eingestuft worden. Sie seien bereits im Rentenalter und gebrechlich, so der Behörden-Sprecher.

In den vergangenen Jahren hätten beide Therapien absolviert. Mit Vollzugslockerungen wie Freigängen seien sie schrittweise auf die Freiheit vorbereitet worden. Ihre Identitäten würden unter anderem aus Datenschutzgründen nicht preisgegeben. Ein Ex-Täter will in einem anderen Bundesland seinen Lebensabend verbringen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg sorgen am Sonntagnachmittag für Verspätungen im Bahnverkehr an der Strecke Hannover-Braunschweig und Hannover-Wolfsburg.

24.08.2010

Rund 200 Menschen haben am Dienstag in Delligsen (Kreis Holzminden) Abschied von dem kleinen Julian genommen.

24.08.2010

Ausgestattet mit Krone, rotem Umhang und Schärpe hat am Dienstag der elfte schwule Lüneburger Heidekönig den Niedersächsischen Landtag besucht.

24.08.2010
Anzeige