Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Dieser Mann hat den heißesten Job
Hannover Meine Stadt Hannover: Dieser Mann hat den heißesten Job
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 20.07.2016
Da läuft der Schweiß: Andreas Hahn (31) bei Teerarbeiten. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Wenn Andreas Hahn (31) und seine Kollegen die Kurt-Schumacher-Straße teeren. kommen zu den 30 Grad Außentemperatur schnell noch weitere 230 Grad hinzu. "Es ist einfach viel zu heiß", sagte Hahn. Der Schweiß rann, die Luft war knapp.

"Damit ich das aushalte, muss ich mindestens sechs Liter Wasser am Tag trinken", fuhr er fort und schnappte dabei nach Luft. Arbeit, die an die Substanz geht. Um den Ablauf zu erleichtern, wechselten sich die Kollegen untereinander ab. "So lässt es sich besser aushalten", meinte Hahn.

Doch an ein verfrühtes Ende des Arbeitstages war trotz des sonnigen Wetters nicht zu denken. Denn die Männer sind auch bei diesen Temperaturen bis zu zehn Stunden auf den Beinen - oder auf den Knien. Deswegen freut sich der 31-Jährige nach getaner Arbeit bloß auf eins: "Eine Wanne mit richtig kaltem Wasser."

Mandy Sarti

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige