Navigation:
Freizeit

Hannover: Die Tipps zum Wochenende

Ein langes Wochenende und Pfingsten stehen bevor - wir haben Tipps zusammengestellt. Von Konzerten über Sport bis Theater ist vieles für die Freizeit dabei.

Boulesport der
 Spitzenklasse und
 eine Pfingsttafel

Vier Tage lang dauert noch das große Boulefestival auf der schönen Allee in Herrenhausen (Höhe Leibniz-Uni) – 
und hält noch einige Highlights bereit. Am Sonnabend findet der erste Bundesligaspieltag der Festivalgeschichte in Herrenhausen statt: Dann reisen die besten Boulespieler aus ganz Deutschland, darunter deutsche Meister und viele Teilnehmer an Welt- und Europameisterschaften, an und zeigen ab neun Uhr morgens den ganzen Tag über ihr Können – das ist Spitzensport zum Zuschauen. Am Montag endet das 18. Boulefestival mit einer wunderbaren Tradition: Um etwa zwölf Uhr setzen sich Gäste an die große Pfingsttafel! Das Prozedere: Biertische und -bänke werden gestellt (jeder Gast bezahlt drei Euro), Speisen, Geschirr und Tisch-Deko sind mitzubringen. Getränke sollten an den Ständen des Festivals gekauft werden – das ist wichtig für die Finanzierung der Veranstaltung. Da die Macher des Festivals sehr auf bio und regional setzen, wird das ganzheitlichste Picknick mit Überraschungsgutscheinen prämiert. Anmeldungen (bis Pfingstsonntag) auf der Allee, per E-Mail an „laprovence@piquardt“ oder unter Telefon 0511/41  30 30. Mehr unter
www.boulefestival.de

Exotische Gartenschau 
rund um den Leibniztempel

Schönste Pflanzen für Balkon, Terrasse und Garten, Möbel, Werkzeug, Deko und Geräte für die vor uns liegende Freiluftsaison, Unterhaltung, Musik – das alles bietet das Gartenfestival Herrenhausen, das von heute bis Montag rund um den Leibniztempel im Georgengarten stattfindet. „Auf den Spuren der Seidenstraße“ lautet das diesjährige Motto – Besucher können sich auf viel fernöstliches Flair, exotische Speisen und internationale Produkte freuen. Eintritt: elf, ermäßigt sieben Euro. Tipp: NP-Leser, die ihren Abo-Plus-Ausweis mitbringen, bekommen zwei Euro Rabatt!
www.gartenfestivals.de

Prost! Viel Handwerk 
beim dritten Bierfest

Die Kraft liegt im Craft-Bier! Beim dritten Bierfest rund um die Marktkirche kann man drei Tage lang die Spezialitäten aus kleinen Brauereien in der ganzen Welt probieren – in den Gerstensäften steckt viel Handarbeit. Organisator Michael Solms („Gig“ in Linden, „Wohnzimmer“ am Aegi) will Besuchern die Vielfalt des Bieres näherbringen. Heute ab 16 Uhr, Sonnabend ab 14 Uhr und Pfingstsonntag ab zwölf Uhr kann man Kreationen aus Irland, Argentinien oder Nigeria probieren, aus Hannover kann man zum Beispiel den neuen „Hafensänger“ der Südstädter Maschsee-Brauerei kosten. Prost!

Dramatische Inszenierung nach Goethe:
„Werther“ feiert Premiere in der Oper

Premiere in der Staatsoper: Am Sonnabend ab 19.30 Uhr wird das Drama „Werther“ in vier Akten aufgeführt. Die Geschichte: Charlotte hat ihrer Mutter auf dem Sterbebett versprochen, Albert zu heiraten, um die Existenz der Familie zu sichern. Doch dann trifft sie Werther und mit ihm einen Seelenverwandten. Das Stück nach Goethes Roman „Die Leiden
des jungen Werther“ wird in französischer Sprache gesungen, der Text wird deutsch übertitelt. Karten für die Premiere kosten 21,50 bis 63,50 Euro.

Am Opernplatz wird bunt gefeiert

Sie sind stolz auf ihren Lebensstil! Niedersachsens 
Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle feiern Sonnabend beim sechsten „Hannover Pride“ – anlässlich des Christopher Street Day werden 10 000 Besucher ab zwölf Uhr auf dem Opernplatz erwartet. Die Grußworte spricht Grünen-Politikerin Claudia Roth, der Umzug startet um 14 Uhr, um 16.30 Uhr gibt es eine „Kuss-Minute“ zu Gunsten der Aids-Hilfe, ab 17 Uhr legt Drag-DJane Carrie Gold auf. In der Kreuzkirche (Altstadt) wird ab 19 Uhr ein Gottesdienst unter dem Motto „Liebe ohne Grenzen“ gefeiert. Abschlussparty ist ab 21 Uhr im Agostea (Rundestraße 6, Eintritt zehn Euro).

Alle Hits mit Orchester! Sunrise Avenue auf „Best of“-Tour

Niemand spricht ein niedlicheres Deutsch als „The Voice of Germany“-Juror Samu Haber: Fans seiner Band Sunrise Avenue dürfen sich beim Konzert morgen ab 20 Uhr auf der Expo-Plaza also auf wunderbare Song-Ankündigungen des Finnen freuen. Bei der „Best of“-Tour spielt das Quartett alle Hits – und wird von einem Orchester begleitet! Tickets für den Live-Event kosten 56,60 Euro, Einlass ist ab 18 Uhr. Wolken und niedrige Temperaturen tanzen wir beim Open-Air am Sonnabend einfach weg!

Sport und Party am Maschsee

Tagsüber Teamsport, abends Party: Das ist das Programm beim Drachenbootfestival am Maschsee. Sonnabend, Sonntag und Montag steigen hunderte Paddler in ihre Boote und tragen unter den Anfeuerungsrufen des Publikums ihre Wettkämpfe aus – Sonnabend und Sonntag von neun bis 13 und von 15 bis 19 Uhr, Montag von neun bis 13 Uhr. Sonnabendabend gibts in der Swiss-Life-Hall Live-Musik von den Atomic Playboys, Sonntag von den Jetlags. Einlass zu diesen Veranstaltungen gibt es mit Regatta-Armband, Gastbänder gibts tagsüber an der Kasse beim Regattabüro.www.hannover-dragonboatraces.de

Pfingsten spezial: 
Montag öffnen viele Museen

Sonst ist montags jedes Museum der Stadt geschlossen – nicht an Pfingsten. Sonntag und Montag öffnen Historisches Museum, Sprengel Museum und Landesmuseum jeweils von zehn bis 18 Uhr, Schloss-Museum Herrenhausen, Museum August Kestner, Wilhelm-Busch-Museum und Kestnergesellschaft von elf bis 18 Uhr. Der Kunstverein kann an beiden Tagen von zehn bis 19 Uhr besucht werden. Nicht geöffnet sind an den Pfingsttagen Theatermuseum und Kubus. Turmauffahrten im Neuen Rathaus sind am Sonntag und Montag von zehn bis 18 Uhr möglich. Die städtischen Hallenbäder bleiben am Wochenende geschlossen.

Gib dem Affen Bananen! 
Dieses Kindertheater macht Appetit

Willi Winzigmann sitzt vor einem leeren Kühlschrank – nur Bananen und Spinat sind noch da. Aber was kann man damit schon anfangen? Da läuft im Radio die Warnung, dass im Zoo ein Affe namens Felix ausgebrochen ist. Und der hat Hunger – und will Bananen! Das Theater Die Roten Finger zeigt Sonntag ab elf (ausverkauft) und ab 16 Uhr (Karten kosten fünf Euro) die Premiere des Stücks „Willi und das Grün der Affen“. Eine Mitmachvorstellung im Theatermuseum (Prinzenstraße 9) mit Klappmaulfiguren, Rhythmus, Musik und Rap-Gesang, die Kindern ab vier Jahren gefällt!


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok