Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Die Hochstraße bekommt Farbe
Hannover Meine Stadt Hannover: Die Hochstraße bekommt Farbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 05.03.2015
NEUE PLÄNE: So könnte die Raschplatz-Hochstraße mit dem weinroten Anstrich aussehen.
Anzeige
Hannover

Die Entwürfe, die die Stadt im vergangenen Jahr präsentierte, zeigten die Raschplatz-Hochstraße noch in verschiedenen Grautönen. Gestern teilte die Verwaltung jedoch im Bauausschuss mit, dass Teile der Brücke in Weinrot gestrichen werden sollen. Sowohl die Unterbauten der Hochstraße im Bereich der Zufahrten als auch deren Stützpfeiler im Mittelteil sollen Farbe bekommen. Für Weinrot hatte sich die Verwaltung entschieden, nachdem eine Reihe unterschiedlicher Farbtöne an Mustern ausprobiert worden war.

Anlass für die Diskussion um die Brücke war, dass sich FDP-Mann Wilfried Engelke enttäuscht zeigte über den Anstrich der bereits montierten neuen Geländer, die in mattem Grau gehalten sind. Aus seiner Sicht hatte Stadtbaurat Bodemann etwas anderes versprochen, nämlich Geländer, die Lichtreflexionen möglich machen würden. „Kommt da noch eine spiegelnde Folie drum herum?“, wollte Engelke wissen.

„Das ist der endgültige Anstrich“, verkündete Bodemann. Und Christian Kleine, beratendes Mitglied der SPD im Bauausschuss, gab zu bedenken, dass spiegelnde Elemente im Straßenverkehr Sicherheitsprobleme mit sich bringen könnten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige