Navigation:

BESCHEIDENE SIEGERIN: Marie Haase.© Frank Wilde

Ausbildung

Hannover: Die Beste im ganzen Land

Die IHK Niedersachsen hat die besten Auszubildenden des Landes gekürt.

Hannover.  Marie Haase war vor allem überrascht. „Ich hatte nicht darauf hingearbeitet, so einen krassen Abschluss zu machen. Ich wollte vor allem die Prüfungen bestehen“, kommentiert die 22-Jährige ihre Glanzleistung ganz bescheiden. Denn Marie Haase aus Laatzen ist die Beste in ihrem Ausbildungsberuf – nicht nur in Niedersachsen, sondern in ganz Deutschland absolvierte sie den besten Abschluss als Köchin mit der höchsten Punktzahl bundesweit.

Mit einer großen Show im GOP haben die niedersächsischen Industrie- und Handelskammern (IHKN) gestern die besten 89 Azubis des Landes geehrt. Allein aus dem IHK-Bereich Hannover (der aber über die Grenzen der Region hinausgeht) wurden 26 als Landesbeste ausgezeichnet. Aus der Region Hannover selbst kommen 14 Landesbeste. Christian Hinsch, Präsident der IHK Hannover und im Hauptberuf stellvertretender Vorstandschef des Versicherungskonzerns Talanx, gab den Be­rufsanfängern noch eine Botschaft mit auf den Weg, die ihm sein Vater immer eingebläut habe: „Von nichts kommt nichts.“ Er habe auch länger gebraucht, um zu verstehen, wie wahr diese Worte seien. Aber im Lauf seines Berufslebens habe er das erkannt: „Ich wurde ja auch nicht als Konzernvorstand geboren.“

Marie Haase hat im Juni mit der Note „Sehr gut“ ihre Ausbildung im Maritim-Airport-Hotel beendet – bei dem Maritim-Küchendirektor Markus Kirchner, der den NP-Lesern zum Wochenende regelmäßig Rezepte präsentiert. Ihre Zukunft sieht sie aber nur beschränkt am Herd, mittlerweile studiert die 22-Jährige in Hannover Chemie und Lebensmittelwissenschaften. Eine Karriere als Sterneköchin reize sie nicht, sagte sie: „Es ist nicht mein Anspruch, da reinzugehen. Ich finde es viel schöner, bodenständig zu kochen.“ Seit sie studiere, habe sie auch wieder Spaß daran, sich selbst abends was Schönes zuzubereiten: „Darauf hatte ich während der Ausbildung etwas die Lust verloren – wenn man den ganzen Tag am Herd steht, will man das daheim dann nicht mehr dauernd.“ Bei der Feier im GOP wolle sie nun mit ihrer Mutter und ihrem Ausbilder mit einem Glas Sekt anstoßen. „Aber eine große Feier gibt es bei mir nicht“, sagt Haase.

Geehrt fühlen durfte sich gestern auch Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) als Arbeitgeber: Drei Azubis aus Stöcken schnitten in ihrem Ausbildungsberuf als Landesbeste ab. Tobias Buch (22) machte den besten niedersächsischen Abschluss als Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Christian Hagemeyer (19) wurde bester Elektroniker für Automatisierungstechnik, und Nick Meinking (19) setzte sich in der Kategorie Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker an die Spitze. Das Autobauer-Gen liegt in der Familie: Seine beiden Großväter,      sein Vater und auch sein Onkel arbeiten ebenfalls bei VWN.

Von Inken Hägermann


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok