Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Der Mittwoch in der Landeshauptstadt
Hannover Meine Stadt Hannover: Der Mittwoch in der Landeshauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 08.03.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Der Weltfrauentag ist aus einer Bewegung um den ersten Weltkrieg entstanden. Gekämpft wurde um Gleichberechtigung, die Emanzipation von Arbeiterinnen und das Wahlrecht. Später erkärten die Vereinten Nationen den 8. März zum Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden.

Weil der Internationale Frauentag gefeiert werden will, gibt es heute in der 60er Jahre Halle der Faust ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Tanz, Party, Ausstellung, Diskussion und Theater machen den Tag um 19 Uhr bunt. Einlass ist ab 18 Uhr - der Eintritt ist frei.

Im Mordprozess um eine arrangierte Ehe will das Landgericht am Mittwochmorgen die Frau als Zeugin hören, um die sich der Streit drehte. 1995 wurde der Bruder der 18-Jährigen Opfer eines Mordes. Grund: Der Bruder soll sich geweigert haben, dass seine Schwester die Drittfrau des angeklagten Irakers wird. Zu Prozessbeginn schwieg der heute 59-jährige Angeklagte.

Um 19 Uhr tritt der Kabarettist, Sänger und Pianist Matthias Brodowy auf der Kleinkunstbühne auf. Mit dabei hat er sein Programm "Gesellschaft mit beschränkter Haltung". Unter dem Motto "Wozu denken, wenn ein Algorithmus viel besser für mich entscheiden kann?" nimmt er die Rückentwicklung des Menschen aufs Korn. Schließlich hat er über millionen Jahre hinweg den aufrechten Gang gelernt und läuft nun gebeugt über das Smartphone durch die Welt. Tickets gibt es für 24,50 Euro.

Metal-Fans können sich freuen: Um 20 Uhr tritt die finnische Band Children of Bodom im Capitol auf. Seit zwei Jahrzehnten gibt es die Band inzwischen. Mittwochabend präsentieren sie ihr neues Album "I worhip Chaos" live.

Bevor Hannover 96 am Samstag gegen 1860 München spielt, trainiert die Mannschaft Mittwochmorgen um zehn ein letztes Mal öffentlich.

Wettertechnisch sieht es bisher noch gut aus - die Sonne scheint. Doch laut Kachelmannwetter bleibt das nicht so. Bei bis zu acht Grad wird es wolkig.

Auf der A2 Hannover Richtung Dormund bitte besonders vorsichtig fahren: Zwischen der Herrenhausen und Garbsen besteht Gefahr durch ein defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige