Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Demonstration für neues Bleiberecht
Hannover Meine Stadt Hannover: Demonstration für neues Bleiberecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 22.05.2013
Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

"Recht auf Bleiberecht. Dulden heißt beleidigen" steht auf den Luftballons. Etwa 300 Demonstranten haben sie am Mittwoch durch die Innenstadt getragen. Bei einer Kundgebung am Kröpcke durften die Ballons fliegen. Die Forderung: "Bleiberecht für Alle". Organisiert wurde der Protest von den "Jugendlichen ohne Grenzen". Anlass ist die Innenministerkonferenz, die Mittwoch in Hannover begann.

Am Treffpunkt vor dem Bahnhof formierte sich ein Gegenprotest. Neun Mitglieder der Partei "die Hannoveraner" standen abseits der großen Gruppe. Sie trugen ein Schild: "Bleiberecht für alle ist der falsche Weg." eva

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 17 Jahren kam Mino Marangione nach Deutschland. Erste Stationen in der Gastronomie waren unter anderem das „Verona Classico“ und das „Da Lello“. Vor 20 Jahren eröffnete Marangione sein Restaurant „Mino“ am Georgswall 3–5, Telefon 0511/32 10 16 mit original italienischer Küche.

22.05.2013

In der Südstadt haben am Wochenende unbekannte Täter vor allem Hausfassaden mit Ausrufungszeichen besprüht. Bislang sind der Polizei 19 Fälle bekannt geworden.

22.05.2013

Mehrere Unbekannte haben am Dienstagabend in der Wedemark (Region Hannover) Bewohner in ihrem Haus überfallen.

22.05.2013
Anzeige