Navigation:

© Wilde

Innenministerkonferenz

Hannover: Demonstration für neues Bleiberecht

Protest gegen die Innenministerkonferenz in Hannover: Rund 300 Menschen machten sich stark für ein neues Bleiberecht.

Hannover. "Recht auf Bleiberecht. Dulden heißt beleidigen" steht auf den Luftballons. Etwa 300 Demonstranten haben sie am Mittwoch durch die Innenstadt getragen. Bei einer Kundgebung am Kröpcke durften die Ballons fliegen. Die Forderung: "Bleiberecht für Alle". Organisiert wurde der Protest von den "Jugendlichen ohne Grenzen". Anlass ist die Innenministerkonferenz, die Mittwoch in Hannover begann.

Am Treffpunkt vor dem Bahnhof formierte sich ein Gegenprotest. Neun Mitglieder der Partei "die Hannoveraner" standen abseits der großen Gruppe. Sie trugen ein Schild: "Bleiberecht für alle ist der falsche Weg." eva


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Wie halten Sie es mit dem 96-Abstieg?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok