Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Demo gegen Abschiebung nach Syrien
Hannover Meine Stadt Hannover: Demo gegen Abschiebung nach Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 05.12.2009
Demo in Hannovers Innenstadt Quelle: ddp
Anzeige

Wie die Veranstalter mitteilten, sind zahlreiche Menschen durch das Abkommen bereits abgeschoben worden. Nach der Rückführung wurden den Angaben zufolge viele von ihnen in Syrien verhaftet.

Anfang 2009 hat die Bundesrepublik Deutschland mit der Republik Syrien ein Abkommen zur Abschiebung von Flüchtlingen geschlossen. Nach Veranstalterangaben droht nun rund 7000 in Deutschland geduldeten Flüchtlingen die Abschiebung.

Zu der Demonstration hatten der kurdische Verein Newroz, der Niedersächsische Flüchtlingsrat, die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen, die Flüchtlingsinitiative Jugendliche ohne Grenzen und die Gesellschaft für bedrohte Völker aufgerufen. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Brand eines Müllcontainers ist in der Nacht zum Sonnabend gegen 2.20 Uhr in Hannover ein hoher Sachschaden entstanden. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden durch die Flammen auf einem Hinterhof am Klagesmarkt auch ein Friseursalon und ein dort abgestelltes Auto beschädigt.

05.12.2009

Das Sprengel Museum in Hannover zeigt von Dienstag (8. Dezember) an Bilder und Grafiken, die am Computer entstanden sind. Unter dem Titel „Die Virtualität des Bildes“ präsentiert die Ausstellung die Sammlung Clarissa - eine der frühesten Sammlungen von Computergrafik.

05.12.2009

Wer Günther Balz (81) anrufen will, hört seit Tagen: „Der Teilnehmer ist momentan nicht erreichbar.“ Am 1. Dezember sperrte ihm der Telefonkonzern 1&1 den Anschluss.

04.12.2009
Anzeige