Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Debatte um Lindener Drogenszene
Hannover Meine Stadt Hannover: Debatte um Lindener Drogenszene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 04.09.2016
Quelle: Behrens
Anzeige
Hannover

„Die Polizei hat ein Augenmerk auf das Drogenproblem“, weiß SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Christine Kastning. Die Lindenerin war in der vorigen Woche mit dem Rad unterwegs am Faust-Gelände. „Da habe ich eine Polizeikontrolle gesehen.“ Sie begrüße verstärkte Streifenfahrten: „Die Grünanlage soll kein Umschlagplatz für Drogen sein. Ich kann die Sorgen der Eltern gut verstehen.“

Auch CDU-Kollege Jens Seidel weiß als Lindener Bescheid über die Szene. „Nicht nur am Faust-Gelände, sondern auch am Ihme-Ufer und im Von-Alten-Garten wird zunehmend mit Drogen gehandelt“, sagte er der NP. Das müsse massiv unterbunden werden – „gegebenenfalls auch durch eine Sonderermittlungskommission“. Linden sei ein Stadtteil mit vielen Familien und Kindern. Deshalb müsse man Hinweisen wie dem von NP-Leserin Julia Mayer sofort nachgehen „und die Zügel anziehen“.

Für Grünen-Ratsmitglied Katrin Langensiepen ist klar: „Das geht gar nicht, dass dort in Spielplatznähe gedealt wird. Da muss die Polizei mehr Streife machen.“ Die Lindenerin betont aber: „Mit einer rein räumlichen Verdrängung der Dealer löst man das Problem auch nicht.“ Möglicherweise könnten Sozialarbeiter des diakonischen Karl-Lemmermann-Hauses sich an Drogenkäufer wenden: „Die waren auch erfolgreich bei der 'Limmern'-Problematik auf der Limmerstraße im Einsatz.“ Und der stellvertretende Bezirksbürgermeister Norbert Voltmer (Linke) empfiehlt: „Vielleicht sollte man an den Wegen ein paar Straßenlaternen aufstellen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Großbrand zerstörte am Sonntagabend den spanischen Expo-Pavillon.

04.09.2016

Dieses Wochenende war viel los in Hannover: 150 000 nutzten den verkaufsoffenen Sonntag in der City, um schon die ersten Schnäppchen in Sache Herbstmode zu ergattern – die brauchte man bei dem Regen schon. 140  000 waren beim Entdeckertag in der Region unterwegs, um ihre Heimat zu erkunden.

04.09.2016

Zum ersten Mal trat am Sonnabend das Team "HC Pyrotechnics" aus Belgien beim internationalen Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten an. In zwei Wochen folgt der letzte Auftritt in diesem Jahr mit dem Team aus Kanada.

04.09.2016
Anzeige