Navigation:
|
Flughafen

Hannover: Das zeigt der Nacktscanner wirklich

Start frei für den ersten „Nacktscanner“ am Flughafen Hannover: Im Terminal A testet die Bundespolizei bei der Fluggastkontrolle ein Modell, das bislang einzigartig in Deutschland ist.

Hannover. Der Quick Personal Scanner (QPS) 200 gehört zu einer ganz neuen Generation von Scannern. Er besteht aus zwei Wänden, in der Mitte steht der Passagier und wird durchleuchtet. Angst vor Nacktbildern des Sicherheitsscanners (umgangssprachlich Körperscanner) ist unbegründet. Gezeigt werden auf einem Monitor nur zwei Strichmännchen, eins von vorne, eins von hinten.

Metall, Plastik, Flüssigkeit, Pulver: Der QPS 200 erkennt, wo sich am Körper Gegenstände befinden. Die moderne Millimeterwellentechnik ist gesundheitlich unbedenklich, sagt Rüdiger Stein, Leiter der Bundespolizeiinspektion am Flughafen: „Die Dosierung prallt von der Hautoberfläche ab.“ Bis Anfang 2016 dauert der Probelauf des Scanners. Danach entscheidet sich, ob er dauerhaft zum Einsatz kommt.

Mehr am Donnerstag in der NP!


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok