Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Das bringt der Montag
Hannover Meine Stadt Hannover: Das bringt der Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 11.09.2017
Anzeige
Hannover

Ein brennender Holzhaufen auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Lehrte hat die Feuerwehr in der Nacht zum Montag weiter beschäftigt. Rund 1000 Tonnen Altholz werden dort seit Sonntag kontrolliert abgebrannt. Alles laufe nach Plan, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montagmorgen. Seinen Angaben nach hatten neun Einsatzkräfte das Feuer in der Nacht kontrolliert.

Der Holzhaufen war bereits am Samstagnachmittag in Brand geraten. Da das konventionelle Löschen keine Erfolge erzielt hatte, entschieden sich die Einsatzkräfte für das „kontrollierte Abbrennen“ des Altholzes. Nach Angaben des Feuerwehrsprechers kann dies noch mindestens einen Tag dauern.

Der Landesverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) stellt am Montag seine Pläne zu einer Klage wegen der Arbeitsbelastung von Lehrern an Grundschulen vor. In Hannover mit dabei sein wird neben der Vize-GEW-Landesvorsitzenden, Laura Pooth, auch ein Lehrer, für den die GEW Klage erheben wird. An den Grundschulen in Niedersachsen fehlen Lehrer. Wegen des Personalengpasses hatte das Ministerium im ganzen Land Lehrer an andere Schulen abgeordnet, was für Kritik gesorgt hatte.

Das Bündnis „Kunst auf Lager“ will verborgene Schätze aus Museumsdepots der Öffentlichkeit zugänglich machen. Mehr als zwei Jahre nach Gründung des in ganz Deutschland tätigen Verbundes ziehen die Organisatoren in Hannover eine Bilanz ihrer Arbeit. Seit Februar 2014 seien insgesamt 230 Projekte mit einem Fördervolumen von über 23 Millionen Euro ermöglicht worden.

Der Hurrikan „Irma“ hat den US-Staat Florida mit voller Wucht erfasst. Schwerste Schäden drohten fast im gesamten Bundesstaat, das genaue Ausmaß war noch nicht erkennbar. Mehr als 3,3 Millionen Haushalte hatten keinen Strom. Über 6,5 Millionen Menschen waren aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen und sich vor dem Sturm in Sicherheit zu bringen.

Blick zurück

Heute vor ...

• 16 Jahren werden in den USA beim schlimmsten Anschlag in der Geschichte des Terrorismus rund 3000 Menschen getötet. Islamisten steuern drei gekaperte Verkehrsmaschinen in das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington. Eine vierte Maschine stürzt in Pennsylvania ab.

• 20 Jahren entscheiden sich die Schotten in einer Volksabstimmung mit 74 Prozent der abgegebenen Stimmen für ein Regionalparlament.

• 56 Jahren wird der World Wide Fund For Nature (WWF) als World Wildlife Fund in der Schweiz gegründet.

• 105 Jahren wird die erste Diesellokomotive der Welt von der Preußisch- Hessischen Eisenbahn in Betrieb genommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige