Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Das bringt der Dienstag
Hannover Meine Stadt Hannover: Das bringt der Dienstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 12.09.2017
Quelle: dpa
Hannover

Sie wird durch die Luft wirbeln, an Seilen fliegen und dabei auch noch singen: Schlagerkönigin Helene Fischer startet an diesem Dienstag (20.00 Uhr) ihre Tour „Live 2017“ in Hannover. Geplant ist eine Show der Superlative, entstanden in Zusammenarbeit mit Akrobaten von Cirque du Soleil.

Hannover 96 trainiert ab 11 Uhr auf der Mehrkampfanlage neben dem Stadion - der nächste Gegner, der auf die Mannschaft wartet, ist am Freitag der HSV.

Der umstrittene „Bus der Meinungsfreiheit“ macht während seiner Deutschlandtour heute ab 15 Uhr am Trammplatz Station. Das Aktionsbündnis „Demo für alle“ lehnt unter anderem Homo-Ehen und Regenbogenfamilien ab. Zur gleichen Zeit rufen Aktivisten auf der Nordseite des Friedrichswalls zur Gegendemonstration auf.

Der CDU-Spitzenkandidat für die niedersächsische Landtagswahl, Bernd Althusmann, stellt ein weiteres Mitglied seines Führungsteams vor. Bereits bekannt ist, dass die Vorsitzende der Landfrauen, Barbara Otte-Kinast, bei einem CDU-Wahlsieg das Agrar-Ressort übernehmen soll. CDU-Landtagsfraktionschef Björn Thümler soll ein Ministerium für Finanzen und Digitalisierung leiten, falls die CDU gewinnt. Sein Stellvertreter Reinhold Hilbers könnte Sozialminister werden.

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) tritt als Zeugin vor dem Untersuchungsausschuss zur Vergabe-Affäre der niedersächsischen Landesregierung auf. Dabei geht es um mögliche Fehler bei der Vorbereitung eines Masterplans zur sozialen Gesundheitswirtschaft in Niedersachsen, der Anfang 2016 veröffentlicht wurde.

Mit einer Deckelung von Öllieferungen an Nordkorea will die Weltgemeinschaft den Druck auf das Land im Atomkonflikt noch verschärfen. Der UN-Sicherheitsrat votierte in der Nacht einstimmig für eine entsprechende Resolution, die zudem Lieferungen von Erdgas an Nordkorea und Textilexporte ganz verbietet.

„Irma“ war wie eine Sintflut - für ganz Florida. Über den größten Teil des US-Bundesstaates ist der Hurrikan hinweggezogen. Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht ansatzweise absehbar.

Die Bundesanwaltschaft will ab 09.30 Uhr die Strafen für Beate Zschäpe und vier im Münchner NSU-Prozess mitangeklagte mutmaßliche Helfer des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) beantragen.

Blick zurück

Heute vor ...

• 5 Jahren genehmigt das Bundesverfassungsgericht Deutschlands Beitritt zum dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM, knüpft diesen aber an Bedingungen.

• 15 Jahren verlässt Ex-Bundeskanzler und CDU-Parteichef Helmut Kohl nach 26 Jahren den Deutschen Bundestag. Die Schlussphase seiner Karriere war von einem Parteispenden-Skandal überschattet.

• 20 Jahren erreicht die amerikanische Raumsonde „Global Surveyor“ ihre Umlaufbahn um den Mars, um zwei Jahre lang die Oberfläche des Planeten zu vermessen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!