Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Comeback der Region auf Facebook
Hannover Meine Stadt Hannover: Comeback der Region auf Facebook
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.09.2015
RÜCKKEHR: Die Region nutzt wieder das Netzwerk Facebook.
Anzeige
Hannover

Schon einmal hatte die Regionsverwaltung einen Account bei dem sozialen Netzwerk Facebook. Vor fünf Jahren war das. Weil die Bedenken in Sachen Datenschutz jedoch zu groß waren, verabschiedete sie sich jedoch bald darauf aus dem Netzwerk - um nun wieder dorthin zurückzukehren. Wie die Region am Mittwoch mitteilte, will sie Facebook ab sofort wieder nutzen: „Aktuelle Informationen, neueste Nachrichten und frische Tipps - das ist der Anspruch, mit dem die Region Hannover mit ihrem Auftritt an den Start geht“, sagt Sprecherin Christina Kreutz.

Dieser sei als Ergänzung zur Internetplattform www.hannover.de gedacht, die Stadt und Region gemeinsam nutzen. Auch Regionspräsident Hauke Jagau werde sich ab und zu auf Facebook zu Wort melden. Außerdem solle so Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, direkt mit der Regionsverwaltung in Kontakt zu treten. „Eine Einzelfallberatung oder -bearbeitung ist indes auf diesem Wege nicht vorgesehen“, betont Kreutz.

Begeistert zeigt sich der Datenschutzbeauftragte der Region auch jetzt noch nicht von Facebook. Er habe die Einrichtung des Accounts allerdings begleitet, sagt Kreutz. „Die Voraussetzung war eine Social-Media-Strategie. Die haben wir erarbeitet“, so die Sprecherin. Unter anderem habe man beschreiben müssen, zu welchem Zwecke Facebook genutzt werden soll.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige