Navigation:
Feuerwehr

Hannover: Chemikalien in Laatzen ausgelaufen

In der Bernd-Rosemeyer-Straße in Laatzen kam es am Montagmorgen zu einem Unfall bei dem Gas ausgetreten ist.

Hannover. Der Vorfall passierte während der Übergabe von Chemikalien im Gebäude. "Die Chemikalien müssen reagiert haben. Es roch tierisch stark nach faulen Eiern", sagte der Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Laatzen, Gerald Senft. Der Betrieb war noch geschlossen.

Die Feuerwehr hat ABC-Alarm ausgelöst und in Schutzanzügen das Gebäude der Sauna Martinique betreten. Ausgelaufene Flüssigkeiten konnten gesichert werden. Gleichzeitig wurden Messungen der Luft durchgeführt – sie ergaben keine gefährlichen Werte.

Wegen der Sperrung im Bereich der Erich-Panitz-Straße kam es bis 11.25 Uhr zu Behinderungen im Busverkehr der Üstra.

Um zu prüfen, ob der Lieferant und der Hausmeister, der die Ware angenommen hatte, etwas Giftiges eingeatmet haben, seien beide in eine Klinik gebracht worden.Der Kleintransporter-Fahrer konnte bereits entlassen werden.

Die Ursache des Vorfalls ist noch unklar. Kriminalpolizei und Gewerbeaufsicht waren am Unfallort.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok