Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Dritter Gala-Abend für Aegidius-Haus
Hannover Meine Stadt Dritter Gala-Abend für Aegidius-Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 27.09.2018
Konzert steht an: Michaela Porrmann (hinten und Doris Meier-Bruhn haben den Galaabend geplant, Matthias Brodowy (hinten) und Arne-Torben Voigts sind dabei. Quelle: Florian Petrow
Hannover

Ein Projekt mit Herz und viel persönlichem Engagement haben Michaela Porrmann und Doris Meier-Bruhn ins Leben gerufen. Die beiden Mütter von Kindern mit schweren Behinderungen (Florian ist inzwischen 30, Hauke 21 Jahre) machen im März ihren dritten Galaabend mit dem Titel „Good Vibrations“. Eine Mischung aus Comedy und Musik – dabei soll Geld für das Aegidius-Haus am Kinderkrankenhaus auf der Bult zusammenkommen. Das ist aber nicht der Hauptanlass für den Abend. „Wir wollen Eltern, die ein Kind mit Behinderung haben und ihr Leben neu aufstellen müssen, Mut machen“, sagt Veranstalterin und Mutter Meier-Bruhn. „Wir wollen einen schönen Abend haben und Menschen erreichen.“

Darum haben die beiden Frauen Kabarettist Matthias Brodowy, Jazzstar Nils Landgren und auch das Bundespolizeiorchester Hannover mit 45 Musikern in den großen Sendesaal des Norddeutschen Rundfunks eingeladen, um das Aegidius-Haus zu unterstützen. „Das Haus gibt den Kindern Urlaub, es ist kostbar und die Eltern können eine Auszeit haben. Wir können hier etwas bewegen und bewirken – und sind sehr dankbar für die ganze Unterstützung“, sagt Doris Meier-Bruhn über die Kurzzeitpflege-Einrichtung. Als Künstler, Stargast des Abends und selbst Vater ist Matthias Brodowy auch begeistert von der Idee eines Galabends. „Es ist ein großes Zeichen der Menschlichkeit und rührt mich auch persönlich, denn das Aegidius-Haus haben wir wachsen sehen“, so Brodowy, der auch schon beim ersten Abend dabei war.

Zehn Jahre wurde das Haus für die Kurzzeitpflege für Kinder mit Behinderung geplant, 2014 errichtet – ein Modellprojekt für Niedersachsen. „Ein Kind mit einer Behinderung zu haben ist nicht nur schlecht, es gibt einmal auch viel zurück“, sagt Porrmann.

Die „Good Vibrations“-Benefizgala findet statt am 23. März 2019 im Großen Sendesaal des Norddeutschen Rundfunks. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Tickets gibt es ab 22 Euro, die gespendet werden. Den Abend moderiert NDR-Moderator Arne-Torben Voigts.

Von Karina Hörmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach monatelangen Einschränkungen haben die Autofahrer auf der A 2 zwischen Peine und Hannover wieder freie Fahrt. Bis zum 3. Oktober soll die Baustelle abgebaut sein.

27.09.2018

Die Nutzfahrzeugbranche hat auf ihrer Leitmesse IAA in Hannover mit 435 Weltpremieren neue Akzente gesetzt.

27.09.2018

Ferienzeit ist Stauzeit. Das ist zum Start der Herbstferien in der Region auch nicht anders. Schuld sind die Baustellen – egal ob Richtung Osten, Westen, Süden oder Norden.

27.09.2018