Navigation:
AUS UND VORBEI: Bei der Boutique La Mairie wurde Räumungsverkauf gemacht.

AUS UND VORBEI: Bei der Boutique La Mairie wurde Räumungsverkauf gemacht.© Paske

Kriminalität

Hannover: Boutique nach Mord geschlossen

Eine Ära ist zu Ende. Am Sonnabend schloss sich zum letzten Mal die Tür der Boutique La Mairie an der Karmarschstraße. Nach Monaten der Ungewissheit ist nun klar: Der Tod des Modezaren Mehran Mahmoudi-Zad vor rund sechs Monaten bedeutet auch das Ende seines Geschäftes. Im August hätte es 20 Jahre bestanden.

Hannover. Am Morgen des 4. Oktober, wurde der gebürtige Iraner tot in einem möblierten Appartement am Boulevard de Bonne Nouvelle im zweiten Pariser Bezirk gefunden. Erschlagen von einem Unbekannten, der noch immer nicht gefasst wurde (NP berichtete). „Wir haben weiterhin keinen Tatverächtigen“, sagte Agnès Thibault-Lecuivre von der Pariser Staatsanwaltschaft auf NP-Anfrage.

Während die Pariser Polizei ermittelte, war La Mairie nur sporadisch geöffnet, in unregelmäßigen Abständen gab es Sonderverkäufe. Der Räumungsverkauf seit 26. März besiegelte nun das Ende der Edelboutique. Seit heute bleibt das Geschäft endgültig geschlossen. Offenbar konnte kein Nachfolger gefunden werden. „Die Boutique war absolut personenbezogen. Mehran Mahmoudi-Zad war der einzige, der die exklusiven Sachen verkaufen konnte“, sagte Kasi Hashemi, Mitinhaber des Palo Palo am Raschplatz auf NP-Anfrage. „Ohne ihn wäre der Laden nicht gelaufen.“ Niels von der Leyen, enger Vertrauter von Mahmoudi-Zad, wollte sich zu den näheren Umständen der Schließung nicht äußern. Er war während des Räumungsverkaufes in der Boutique.

Hashemi, der Mahmoudi-Zad 30 Jahre kannte, war nach eigener Aussage nicht da: „Ich hätte es nicht übers Herz gebracht, etwas zu kaufen. Das wäre ein komisches Gefühl gewesen.“ Auch andere Kunden der Boutique wie die Scorpions und Bodo Linnemann, Chef des Casa Blanca, haben nach NP-Informationen auf einen Besuch des Geschäfts an den letzten Tagen verzichtet. „Zu solchen Sachen gehe ich grundsätzlich nicht“, sagte Linnemann bestimmt, „die Schnäppchenjäger, die Mehran Mahmoudi-Zad nie unterstützt haben, sind da hingerannt.“


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok