Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Bodypainting-Kunst im Zoo
Hannover Meine Stadt Bodypainting-Kunst im Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 11.09.2018
Tierisch gut getarnt: Bodypainting-Künstler Jörg Düsterwald (kleines Bild) verwandelt Model Marie im Pinguingehege in Steine. Die Tiere stört es offenbar nicht. Quelle: Fotos: Wilde
Hannover

Es braucht mehr als einen Blick, um zu erkennen, dass im Yukon Bay nicht nur Steine liegen. Model Marie ist mit ihrem Bodypainting perfekt in die Natur integriert. Das hat Künstler Jörg Düsterwald auch so gewollt.

Model Marie ist nicht zum ersten Mal fast nackt bemalt worden mit Theaterschminke. Bereits in Kalendern von Düsterwald sind Bilder der 27-Jährigen zu sehen – mal vor Bäumen, mal in Wald. Dieses Mal präsentierte sie sich im Pinguingehege des Zoos als Haufen Steine.

Für Bodypainting-Künstler Düsterwald ist es das vierte Projekt im Zoo. Er hat bereits einen Meerjungfrau, eine Schlange und einen Flamingo gemalt für seine Serie „Animal Art“ (Tierkunst). „Auf den menschlichen Körper zu malen ist spannend. Die Leinwand ist sozusagen lebendig. Man spricht und agiert miteinander“, so der Künstler. Sein Model sieht das ähnlich. „Es ist wirklich angenehm. Wir haben ein Vertrauensverhältnis“, sagt Marie. „Man braucht aber auch Geduld, denn das Bemalen dauert fünf bis sechs Stunden.“ Geduldig wartet Marie dann auch noch auf den Pinguin-Besuch.

Jörg Düsterwald bemalt Model Marie. Als Haufen Steine steigt sie dann ins Gehege zu den Pinguinen im Yukon Bay.

Von Karina Hörmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der anhaltenden Hitze ist der Pegelstand der Leine stark gesunken. Zwischen Stöcken und Seelze sind am Ufer dadurch Grabsteine zum Vorschein gekommen.

11.09.2018

Am Mittwoch (12. September) startet die große Aktionswoche der Steintor-Bürgerbeteiligung. Organisator Klaus Overmeyer erklärt im NP-Interview, was geplant ist und wie er sicherstellen will, dass die Ideen der Hannoveraner am Ende auch wirklich umgesetzt werden.

11.09.2018

Keine Probleme mit Parkplätzen – und trotzdem viel Platz zum Beispiel für Einkäufe. Der ADFC will mehr Hannoveraner von den Vorteilen von Lastenrädern überzeugen. Fünf können kostenlos für mehrere Tage ausgeliehen werden. Und Beratung gibt es auch.

11.09.2018