Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Bedienfehler Grund für Schuss am Weihnachtsmarkt
Hannover Meine Stadt Hannover: Bedienfehler Grund für Schuss am Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 20.12.2017
Anzeige
Hannover

Nach einer Untersuchung könne ein technischer Defekt ausgeschlossen werden, teilte die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen am Mittwoch mit. „Auf Grundlage der mir nun vorliegenden Untersuchungsergebnisse gehe ich in beiden Fällen von Handhabungsfehlern aus, die nicht passieren dürfen“, sagte Polizeipräsidentin Christiana Berg. Der Schuss hatte sich am Montag vergangener Woche am Rande des Weihnachtsmarktes gelöst. Am Mittwoch gab es einen ähnlichen Zwischenfall auf einem Polizeigelände.

Der Beamte patrouillierte am vergangenen Montag zum Glück nicht auf dem zu diesem Zeitpunkt gut besuchten Weihnachtsmarkt, sondern stand mit seiner MP an der Knochenhauerstraße/Ecke Goldener Winkel. Die Mündung zeigte nach unten auf den Asphalt. Gegen 16.50 Uhr habe sich dann ein Schuss gelöst, die Kugel sei in die Straße eingeschlagen, so eine Polizeisprecherin. Es sei niemand in Gefahr gewesen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Guten Morgen, Hannover! Was in der Stadt, in Niedersachsen und der Welt so los ist, lesen Sie hier:

20.12.2017

Auf zwei Straßenzügen in Hannover könnte bald Tempo 30 getestet werden – vorausgesetzt der Rat stimmt einer Bewerbung zum Modellversuch des Landes zu.

20.12.2017

Der Chef des Prothesen-Herstellers Ottobock in Duderstadt bei Göttingen, Hans Georg Näder, hat am Dienstagabend den mit 15.000 Euro dotierten Leibniz-Ring 2017 entgegengenommen.

19.12.2017
Anzeige