Navigation:
KEIN DURCHKOMMEN: Die S-Bahn-Linie S 4 fährt zwischen Hannover und Hildesheim fast nicht.

KEIN DURCHKOMMEN: Die S-Bahn-Linie S 4 fährt zwischen Hannover und Hildesheim fast nicht.© Julian Stratenschulte

S 4

Hannover: Bahnen fahren nicht für Pendler

Pendler zwischen Hannover und Hildesheim müssen sich auf mehr als zwei nervtötende Wochen einstellen. Wegen der Sperrungen auf der Schnellstrecke Hannover-Göttingen-Kassel wird die S-Bahn-Linie S 4 vom 23. April bis zum 9. Mai zwischen dem Bahnhof Hannover Messe/Laatzen und dem Hauptbahnhof Hildesheim nahezu komplett aus dem Fahrplan gestrichen.

Hannover. Lediglich während der Hannover-Messe wird es Expressverbindungen der S 4 zwischen Hildesheim und Hannover geben, allerdings nur morgens zwischen sieben und neun Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr. Zwischenhalte? Fehlanzeige. Offensichtlich will die DB auch gar keine Pendler in diesen Zügen haben. Sie bewirbt sie offensiv als Messezüge, weist aber nicht darauf hin, dass sie auch weiter bis zum Hauptbahnhof Hannover fahren.

Der Fahrgastverband Pro Bahn Hildesheim ist empört und fordert eine bessere Informationspolitik seitens der Bahn. Kein Verständnis hat der Verband auch dafür, dass die Express-S-4 nicht auch außerhalb der Messe fahren kann. „Es ist nicht einzusehen, warum die Fahrplantrassen an fünf Tagen während der Messe für diese S-Bahnen vorhanden sind, an den anderen Tagen der ICE-Streckensperrung aber nicht. Da dann keine Sonderzüge zur Messe fahren, sind sogar mehr Trassen vorhanden“, sagt Pro-Bahn-Sprecher Björn Gryschka.

Von der Bahn erwartet er, „dass sich bis zur Sperrung noch etwas bewegt“. Ungewöhnlich kurzfristige Baumaßnahmen müssten ungewöhnlich kurzfristige Fahrplananpassungen möglich machen.

Nach derzeitigem Stand bliebe Pendlern außerhalb der Messe nur ein Schienenersatzverkehr zwischen Hildesheim und Hannover Messe/Laatzen - mit einer 38 Minuten längeren Fahrzeit.

„Wir können den Ärger aller Pendler und Reisenden nachvollziehen“, sagt Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst. Das Thema sei aber komplex. Die Bahn habe es sich „nicht leicht gemacht“. Der Ersatzverkehr mit Bussen sei „nicht optimal und umständlich“. Man arbeite aber „mit Hochdruck daran“, die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok