Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Arbeiter stirbt bei Baumfällarbeiten
Hannover Meine Stadt Hannover: Arbeiter stirbt bei Baumfällarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 07.02.2018
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 62 Jahre alten Mann einer Gartenbaufirma, teilte die Polizei mit.
Der Unfall hatte sich am Mittag gegen 13 Uhr auf einem Grundstück am Lönsweg ereignet. Der Mann war dabei, einen Baum zu fällen, und dabei stürzte der Stamm auf den Arbeiter. Zunächst brachte ihn ein Rettungshubschrauber schwer verletzt in ein Krankenhaus, in dem er dann im Verlauf des Nachmittags verstarb, so die Polizei weiter.
Die Kriminalpolizei ermittelt, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

voi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Ehrung für das "Machwitz" in Hannover: Die Experten des Magazins "Feinschmecker" hat das Traditionsunternehmen zur besten Rösterei Niedersachsens gekürt.

07.02.2018

Guten Morgen! Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Union sind noch nicht beendet - und auch ob es am heutigen Mittwoch Fortschritte geben wird, gilt als unsicher. Was sonst noch ansteht, erfahren Sie hier:

07.02.2018

Da lief wohl etwas schief. Die Stadt gab zu, dass sie bei den Plänen für den Ausbau der IGS Südstadt nicht frühzeitig auf die Drohungen der Anwohner reagiert hatte. Die Suche nach Räumen für die vielen Südstadt-Schüler läuft bereits. Der Ausbau sei weiterhin geplant, teilte die Stadt ebenfalls mit.

09.02.2018
Anzeige