Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Anbau von Cannabis boomt
Hannover Meine Stadt Hannover: Anbau von Cannabis boomt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.01.2016
In einer Plantage in Lüneburg stellt die Polizei im März Drogen im Wert von einer halben Million Euro sicher. Foto: dpa
Anzeige
Hannover

Zehn Euro pro Gramm, 45 Gramm je Blüte, acht Ernten im Jahr: Der illegale Cannabis-Anbau ist ein immer lohnenderes Geschäft. Etwa 19 000 angebaute Pflanzen hat die Polizei in Niedersachsen bis zum 15. Dezember beschlagnahmt – das sind fast 20 Prozent mehr als 2014, sagt Frank Federau, Sprecher des Landeskriminalamts (LKA).

Nach Erkenntnissen des LKA ist Cannabis die am häufigsten konsumierte illegale Droge im Land. „Durch den Verkauf von Produkten lassen sich hohe Gewinne erzielen“, sagte Sprecher Frank Federau. Zudem könne man das Zubehör für den professionellen Anbau bequem über das Internet beziehen.

Spektakulärster Fund im Raum Hannover: Sieben sogenannte Grow-Zelte mit 625 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen entdeckten Beamte im Januar in einer Lagerhalle an der Wülferoder Straße (Wülferode). Die beiden mutmaßlichen Betreiber (25, 34) wurden vorläufig festgenommen, ebenso der Mieter (38) der Halle. Ermittlungen führten in eine zweite Halle an der Hanseatenstraße (Langenhagen), die dem 25-Jährigen gehört. Hier fanden sich 349 weitere Pflanzen in vier Zelten. Immerhin 76 Pflanzen fanden Polizisten im September in der Wohnung eines 29-Jährigen an der Ottenstraße (Linden-Nord). 65 Cannabisgewächse wurden im August auf dem Balkon und dem Garten eines Sehnders (67) beschlagnahmt. Ein 27-Jähriger wurde kurz vor Jahresende dabei erwischt, wie er sogar Drogen in das Gefängnis an der Schulenburger Landstraße (Hainholz) schmuggeln wollte – er hatte ein Gramm Marihuana und fünf Gramm Ampetamine bei sich. In seiner Wohnung in Limmer fanden die Beamten dann zwei Indoor-Zelte, 19 Cannabis-Pflanzen und diverses Zubehör zum Heranziehen der Pflanzen.

Die Hauptursache für den landesweiten Anstieg lag aber außerhalb der Region Hannover: Drei Profi-Plantangen mit zusammen fast 9800 Pflanzen wurden in Lüneburg, Leer und dem Hamburger Umland ausgehoben, sagt LKA-Sprecher Federau. Harald Grube

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schnee und seine Folgen: Auf der A7 kam es bei Laatzen am frühen Sonntagmorgen zu einem schweren Unfall. Eine Frau wurde schwer verletzt.

03.01.2016

Beim Zusammenstoß eines Mercedes mit einem Skoda am Westschnellweg sind Sonnabendmittag die beiden Fahrer (23, 67) leicht verletzt worden.

02.01.2016

Ein betrunkener Opel-Fahrer wollte sich am Donnerstag gegen 3.45 Uhr einer Verkehrskontrolle entziehen und flüchtete vor der Polizei - Festnahme nach einer Verfolgungsjagd.

01.01.2016
Anzeige