Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Alarm im Parkhaus - Polizei sucht Zeugen
Hannover Meine Stadt Hannover: Alarm im Parkhaus - Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.06.2017
VERDÄCHTIG: Zwei der zehn im Parkhaus Andreaestraße entdeckten Pakete, die zum Alarm führten.  Quelle: Polizei Hannover
Anzeige
HANNOVER

 Die Aufregung um die verdächtigen Pakte im Parkhaus Andreaestraße, Hannover: Noch ist nicht klar, was die am Mittwochnachmittag auf drei Etagen gefundenen „Pakete“ bezwecken sollten und wer sie dort hinterlassen hat. Die Ermittler sichteten am Donnerstag das von den Kameras in dem Innenstadt-Parkhaus aufgenommenen Filmmaterial und hoffen, dadurch nicht nur dem Zeitpunkt der Paketablage auf die Spur zu kommen sondern auch Hinweise auf die Person(en), die sie dort hingebracht hat/haben.

Nachdem die Pakete entdeckt und die Polizei verständigt war, waren das Parkhaus und anliegende Geschäfte geräumt und das Gebiet abgesperrt worden – Verdacht auf Sprengstoff. Dann stellten Polizei-Spezialisten fest: Nicht gefährlich – überwiegend waren Pappbecher und Papierhandtücher in den Paketen.

Eine Polizeisprecherin vermutet, dass die Pakete wohl noch nicht lange dort lagen. Jetzt müsse geklärt werden, ob sie dort hingebracht wurden, „um gezielt einen Polizeieinsatz auszulösen“. Falls ja, sind strafrechtliche Belange zu prüfen – und die Frage: Wer trägt die Kosten des Einsatzes?

Von Ralph Hübner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige