Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: ADAC plant eigene Umfrage
Hannover Meine Stadt Hannover: ADAC plant eigene Umfrage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 17.11.2012
Anzeige
Hannover

Hintergrund: 66 Prozent der Hannoveraner sind mit dem Verkehr in der Stadt zufrieden, hat zumindest eine repräsentative Umfrage der Verwaltung ergeben. Autofahrer seien aber weniger zufrieden, so der ADAC. Reinhard Manlik, Vorsitzender in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, kritisiert: „Die Landeshauptstadt vernachlässigt die Interessen von Autofahrern.“ Geplant werde nur für die Belange von Fußgängern, Radfahrern sowie den Nutzern von Bussen und Bahnen.

Der „geringe Stellenwert“ von Autofahrern sei auch daran zu erkennen, dass 47 Prozent von ihnen bessere Ampelschaltungen fordern, so Manlik.

Außerdem ist der Automobilclub mit den gestellten Fragen nicht zufrieden. Es sei nur oberflächlich nach Eindrücken gefragt worden, so Sprecherin Sabine Schlemmer: „Eine genaue Mängelliste fehlt aber.“

Kurzfristig, möglichst noch in diesem Jahr, wolle der Club deshalb eine eigene Befragung unter Autofahrern starten, um herauszufinden, was genau die Fahrer in Hannover kritisieren. Schlemmer betont: „Wir werden ein unabhängiges Institut beauftragen, die Ergebnisse sollen repräsentativ sein.“ Konkrete Fragen wollte Schlemmer gestern noch nicht nennen.

An der Befragung der Stadt hatten 2428 Bürger teilgenommen, das entspricht einer Rücklaufquote von 85 Prozent. Thema der nächsten städtischen Befragung könnte „Bildung“ werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige