Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: A2 nach Unfall teilweise gesperrt
Hannover Meine Stadt Hannover: A2 nach Unfall teilweise gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 23.03.2016
Bei dem Unfall auf der A2 wurde der Fahrer in seiner Kabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Offenbar hatte der Fahrer ein Stauende übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls schob der Lastwagen drei weitere, vorausfahrende Lkw ineinander. Ein nachfolgender Lkw wich dem Unfall aus und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer (41) wurde in seiner Kabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Bei dem Unfall erlitt der Mann lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 in die Klinik gebracht. Zwei weitere Trucker wurden leicht verletzt.

Foto: Elsner

Die Autobahn war ab Höhe Lehrte zunächst komplett gesperrt, inzwischen ist die Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt. Die Feuerwehr ist dabei die Unfallstelle zu räumen - das wird vorraussichtlich noch bisn 18 Uhr dauern. Der Verkehr staut sich daher mehrere Kilometer zurück, empfohlene Umleitung ab Hannover-Buchholz auf der U 23 und der U 27.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 450.000 Euro, der Transporter hatte unter anderem acht Neuwagen geladen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige