Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: A 2 nach Gefahrgutunfall voll gesperrt
Hannover Meine Stadt Hannover: A 2 nach Gefahrgutunfall voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 17.10.2015
Nach einem Gefahrgutunfall wurde die A 2 voll gesperrt. Quelle: Elsner
Anzeige
Lehrte

Am Freitagabend war ein Lastwagen zwischen Hämelerwald und Lehrte-Ost verunglückt. Schnell stellte sich heraus: Er hatte offenbar eine gefährliche Ladung. Die Feuerwehr löste Großalarm aus. Für die Bergung der Ladung wurde die A 2 in Richtung Dortmund voll gesperrt. Umleitungen liefen über die A 39 und die A 7.

Zur Galerie
Fotos: Christian Elsner

Am Sonnabendvormittag wurden zwei Fahrspuren wieder freigegeben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Produkte, neue Absatzgebiete – die Gilde-Brauerei greift nach Jahren in der Nische endlich wieder an. „Das kann zur Erfolgsgeschichte werden“, verkündet Mike Gärtner, Geschäftsführer der Gilde-Käufer TCB, im großen NP-Interview.

16.10.2015

Er ist ziemlich rund, heißt "Gelber Zentner" und hat einen Umfang von 151 Zentimetern. "Er ist ein echtes Prachtexemplar", sagt Udo Büsing vom Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt. "Er" ist ein Kürbis und wurde Anfang des Jahres von den Kindern der Kita der Herrenhäuser Kirche in Samenform eingepflanzt; jetzt ist er reif.

16.10.2015

Beim Ferienflieger Tuifly sollen erneut Jobs abgebaut werden. Bis zu 70 Arbeitsplätze seien gefährdet, heißt es in aktuellen internen Mitteilungen von Betriebsrat, Verdi und Arbeitnehmervertretern im Tuifly-Aufsichtsrat, die der NP vorliegen.

19.10.2015
Anzeige