Navigation:
Polizei

Hannover: 30-Jähriger stürzt aus Fenster und stirbt

In der Nacht zu Freitag ist gegen ein Uhr ein 30-Jähriger aus einem Treppenhausfenster eines Mehrfamilienhauses an der Mathildenstraße (Linden-Nord) gefallen und hat sich hierbei tödliche Verletzungen zugezogen.

Hannover. Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus. Den bisherigen Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes zufolge hatte der offenbar deutlich Alkoholisierte zunächst im gesamten Haus sturmgeklingelt und sich noch mit einem 49-jährigen Bewohner unterhalten.

Wenig später nahm dieser einen dumpfen Knall wahr. Anschließend erblickte er zunächst ein geöffnetes Treppenhausfenster zwischen dem dritten und vierten Obergeschoss sowie daraufhin den im Innenhof liegenden 30-Jährigen. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch alarmierte Einsatzkräfte verliefen ohne Erfolg - ein Notarzt konnte letztendlich nur noch den Tod feststellen. Die Polizei geht aktuell von einem Unglücksgeschehen aus, Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder Suizid liegen den Ermittlern nicht vor.

Zweiter Fall in einer Woche

Erst am späten Mittwochabend war es zu einem tödlichen Sturz in Hannover gekommen, bei dem ein 27-Jähriger im Stadtteil Mühlenberg starb. Der Mann hatte sich mit seiner Lebensgefährtin abends in deren Wohnung am Ossietzkyring gestritten. Nach ersten Polizeiermittlungen verließ die Frau im Verlauf der Auseinandersetzung die Räume und schloss die Wohnungstür ab. Der 27-Jährige hatte offensichtlich keinen Schlüssel, war demnach also eingesperrt.

Offenbar beschloss der junge Mann gegen 23 Uhr, die Wohnung über den Balkon im zweiten Obergeschoss zu verlassen. Dabei, so Polizeisprecher Andre Puiu, stürzte der 27-Jährige rund zehn Meter in die Tiefe. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Notarzt und Sanitäter versuchten vergeblich, den Mann am Unglücksort zu reanimieren. „Er verstarb noch an der Unglücksstelle. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor“, so der Polizeisprecher weiter.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok