Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: 23-Jähriger im Streit niedergestochen
Hannover Meine Stadt Hannover: 23-Jähriger im Streit niedergestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:57 19.04.2017
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Er war gegen 20 Uhr mit einem 25-jährigen Mann in der Parkanlage in Streit geraten, der jedoch eskalierte als der Tatverdächtige ein Messer zog und damit auf sein Gegenüber einstach. Ein Zeuge (44), der die Auseinandersetzung beobachtete, alarmierte daraufhin die Polizei. Der Tatverdächtige flüchtete zu Fuß. Wieso es zwischen den beiden Männern zum Streit kam, ist bislang unklar.

Das Opfer erlitt mehrere Stichverletzungen und musste unter Reanimation in eine Klinik gebracht werden, wo der 23-Jährige jedoch kurze Zeit später verstarb. „Die Polizei hat den Tatverdächtigen wenig später in seiner Wohnung in Kleefeld festgenommen“, sagte Polizeisprecher Philipp Hasse. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen eines Tötungsdeliktes. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige