Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: 22-Jähriger zieht Pistole in S-Bahn
Hannover Meine Stadt Hannover: 22-Jähriger zieht Pistole in S-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 23.11.2009
Anzeige

Der 22-Jährige wurde auf dem Hauptbahnhof von Beamten überwältigt und festgenommen, wie die Bundespolizei mitteilte. Bei der Waffe handelte es sich um eine Gaspistole. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Ein Reisender hatte das Sicherheitspersonal in der S-Bahn informiert, nachdem er den Mann mit der Waffe bemerkt hatte. Um Unbeteiligte nicht zu gefährden, sperrte die alarmierte Polizei vorsorglich den Bahnsteig ab. Nach dem Einfahren des Zuges stürmten Polizisten den Waggon und überwältigten den Mann.

Warum der Mann die Waffe bei sich trug, war zunächst unklar. Er verweigerte bei der Polizei die Aussage. Da für die Pistole ein Waffenschein erforderlich ist, den der Mann nicht vorweisen konnte, wird nun gegen ihn wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 55-Jähriger hat am Sonntagabend auf der Autobahn 2 bei Garbsen (Region Hannover) die Kontrolle über sein Auto verloren und einen schweren Unfall verursacht.

23.11.2009

Macht Uni-Präsident Erich Barke am Montag seine Drohung wahr, das besetzte Audimax räumen zu lassen?

22.11.2009

Ein junger Mann (24) ist am Sonnabend an der Wallensteinstraße (Ricklingen) gegen eine Stadtbahn gelaufen. Der 24-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen.

22.11.2009
Anzeige