Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hanebuth will zurück ans Steintor
Hannover Meine Stadt Hanebuth will zurück ans Steintor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 06.08.2015
Frank Hanebuth in Spanien. Quelle: Privat
Anzeige
Hannover/Madrid

Der 50-Jährige will auf jeden Fall zurück: „Hannover ist meine Heimat“, sagt er. Und: „Das Steintor ist mein Herzstück.“ Hanebuth äußert sich auch über die Rolle, die er noch bei den Hells Angels spielt: „Ich bin nicht tot, ich war nur im Knast.“

Auch Ulf Küch vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) glaubt weiter an den Einfluss von Hanebuth: „Ich denke nicht, dass er durch die Haft geläutert worden ist.“ Und: „Die Hells Angels sind weit davon entfernt, ein harmloser Kleingartenverein zu sein.“

Lesen Sie das komplette Interview in der Freitagsausgabe der NP - .

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige