Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hämelerwald: Lkw-Unfall auf der A2
Hannover Meine Stadt Hämelerwald: Lkw-Unfall auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 02.10.2017
Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hämelerwald

Ein 59-jähriger Lkw-Fahrer hat am Montag Vormittag auf der A 2 bei Hämelerwald ein Stauende übersehen und ist auf einen Sattelzug aufgefahren. Dabei wurde sein 34-jähriger Beifahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden waren gegen 10.10 Uhr aus Berlin kommend in Richtung Hannover unterwegs gewesen. Als der Fahrer plötzlich das Stauende bemerkt, versuchte er nich, mit seinem Sattelzug nach links auf dem Mittelstreifen auszuweichen. Doch das Manöver kam zu spät. Das Gespann prallte mit der rechten Seite der Fahrerkabine auf einen bereits stehenden anderen Sattelzug. Dabei wurde der Beifahrer in der Zugmaschine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 59-jährige Fahren wurde nur leicht verletzt.

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass die beiden Lkws und zwei weitere Sattelzüge zusammengeschoben wurden. Die Feuerwehr musste den Beifahrer aus dem Lkw mit schwerem Gerät befreien.

Die A2 ist zeitweise vollgesperrt in Richtung Hannover/Dortmund. Die Polizei schätzt den Schaden des Unfalls auf rund 150 000 Euro. Es entstand ein neun Kilometer langer Stau direkt vor der Baustelle bei Hämelerwald.

Die Polizei teilte am Nachmittag mit:


Von Andreas Krasselt/Karina Hörmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige