Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Häftling zündet Zelle in JVA Hannover an
Hannover Meine Stadt Häftling zündet Zelle in JVA Hannover an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 07.06.2016
Anzeige
Hannover

Gegen zwölf Uhr am Dienstagmittag bemerkte ein JVA-Mitarbeiter dichten Rauch aus einer Zelle im dritten Obergeschoss des Hauses B an der Schulenburger Landstraße. Er ließ die Rettungskräfte alarmieren und begann sofort damit, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen.

Mit Erfolg - die wenig später eintreffende Feuerwehr musste lediglich noch kurze Nachlöscharbeiten verrichten. Im Fokus der Ermittlungen steht nun der 28 Jahre alte Zelleninsasse - er wird verdächtigt, Gegenstände in seinem Raum in Brand gesetzt zu haben.

Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung sowie der Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet. Den an dem Mobiliar entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 500 Euro, die Zelle bleibt weiterhin bewohnbar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige