Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Haarmann kocht ein Süppchen in Hannover
Hannover Meine Stadt Haarmann kocht ein Süppchen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 31.08.2017
treppenhaus-geschichte:
Hannover

Da muss man schon genau hinschauen, in dem Suppentopf schwimmen ein paar Lippen – die schaurige Miniatur zeigt Fritz Haarmann, stammt von der britischen Künstlerin Sophie von Hellermann und ist Teil eines überwältigenden Bilderbogens zur Stadtgeschichte Hannovers.

Überwältigend nicht nur von der detaillierten künstlerischen Bewältigung her, sondern auch einfach durch die pure Größe. Das Gemälde reicht 17 Meter hoch, hat 350 Quadratmeter Fläche und ziert das Treppenhaus im Ostflügel des Künstlerhauses. Für ein Jahr kann man das Kunstwerk nun Stockwerk für Stockwerk abschreiten und enträtseln. Das Mo­numentalwerk ist ein weiteres Prachtstück in der Reihe „Stufen zur Kunst“ der Stiftung Niedersachsen und des Kunstvereins.

Der Stadtgeschichte wurde hier gleichsam eine Ka­thedrale errichtet. Im Keller beginnt es mit einem mystischen Mädchen, das aus der Leine steigt, vorbei am Lö­wen und dem Wald Eilenriede, Kurfürstin Sophie taucht auf, Herrenhausen, Händel ist mit einigen Pinselschwüngen präsent.

Man muss sich schon gut in der Geschichte auskennen, um bestimmte Ereignesse und Personen ahnen zu können, die die bei London lebende Malerin mit wenigen, prägnanten Strichen skizziert. Noch dabei: Emil Berliners Schallplatte, die Lancaster-Bomber, Timm Ulrichs sitzt in einem Café. Und nein, das ist nicht Herbert Schmalstieg, sondern Kunstsammler Bernhard Sprengel. Und ganz am Ende springt das Niedersachsen-Ross in die Zukunft – empfangen vom Engel der Geschichte. Und dann geht’s wieder hinunter und der Be­trachter erlebt die Geschichte rückwärts.

Di.–Fr. von 9 bis 19 Uhr, Sa. und So. 12–19 Uhr. Eintritt frei.

Von Henning Queren

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Kletterhalle in Brink-Hafen öffnet. Am Sonntag ist der Eintritt für alle frei.

03.09.2017

Die Stadt sagt: „Schon konkrete Gespräche.“ SPD und CDU unterstützen die Pläne.

03.09.2017

Das sommerliche Wetter ist nach zwei Tagen auch schon wieder vorbei. Dafür geht es heute endlich wieder mit Handball los - im Heimspiel.

31.08.2017