Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Guten Morgen Mittwoch!
Hannover Meine Stadt Guten Morgen Mittwoch!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 05.10.2016
Quelle: Nico Herzog
Anzeige
Hannover

Das ging aber schnell. Die Mitte der Woche ist bereits erreicht und mit ihr stehen die folgenden Dinge heute auf dem Plan.

Vorweg der Verkehr: Rund um Hannover sieht es heute erstaunlich ruhig auf den Straßen aus. Auf der A27 Richtung Bremen sind auf Höhe der Ausfahrt Langwedel allerdings Gegenstände auf der Fahrbahn. Seid da bitte vorsichtig. Außerdem wird die Buslinie 200 von heute an bis zum 12. Oktober umgeleitet und fährt deswegen die Haltestelle Moltkeplatz nicht an.


Update: Im Moment fährt die S-Bahn zwischen Barsinghausen und Hannover nicht.

Das Wetter: Gefühlt ist es heute schon sehr kalt. Vor allem heute Morgen. Wenn ihr euch also noch auf den Weg macht: Zieht euch warm an. Gegen Mittag wird es dann mit maximal 14 Grad etwas wärmer und abends wieder kalt. Dafür bleibt es heute trocken. Mehr gibt es unter www.kachelmannwetter.com


Das sind die Themen die heute in Hannover sonst noch so anstehen:

- Mehr Frauen in Unternehmen? Fünf Firmen aus Hannover stehen heute als "Rockstars" (Genau! Die von den Üstra-Plakaten) auf dem Ernst-August-Platz um mit Frauen über ihre Chancen in Unternehmen zu sprechen. Ab 14 Uhr geht es los.

- Heute Abend setzt die Kripo nochmal auf ihre Hinweise zum Ex RAF-Trio bei der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst". Wer also tatsächlich dazu noch etwas zu sagen hat, oder sich einfach den Fall nochmal genauer anschauen will, kann das ab 20.15 Uhr tun.

- Der Zoo Hannover stellt heute sein neues Zoopanorama "Amazonien" vor. Wir dürfen gespannt sein, was die Besucher dort in Zukunft erwarten wird.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat ein Gefährder mit seiner Flucht die Sicherheitsbehörden düpiert. Das Abtauchen von Mohamad Hasan K. (20), der zehn Tage verschwunden war und Anfang vergangener Woche in Griechenland verhaftet wurde, ist eine neue Panne im Anti-Terror-Kampf. Und eine, die die Landesregierung vertuschen wollte. Das vermutet zumindest die Opposition. Ein Eklat, für den der Büroleiter von Innenminister Boris Pistorius, Thorsten Kornblum, vor einer Woche im Islamismusausschuss gesorgt hatte (NP berichtete), erscheine „in einem ganz neuen Licht“, so CDU-Fraktionsgeschäftsführer Jens Nacke.

07.10.2016

Die Stadt braucht Platz - für Wohnungen und Wirtschaft. Doch durch ihre Grenzen ist der Raum beengt. Der Ausweg? "Verdichteter bauen", sagt OB Stefan Schostok. "Es geht noch ein Wachstum nach oben", findet Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette. In einigen Teilen werde Hannover eine neue Silhouette bekommen.

05.10.2016

Samstagabend, 01.10.2016, ist es gegen 18:00 Uhr am Lister Kirchweg zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorroller gekommen. Der 44-jährige Fahrer des Rollers ist dabei gestürzt und hat sich leicht verletzt.

04.10.2016
Anzeige