Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Gute Aussichten auf den Schnuppensturm
Hannover Meine Stadt Gute Aussichten auf den Schnuppensturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.08.2015
BESONDERER ANBLICK: Sternschnuppen sehen ist meist Glückssache. Umso dunkler es ist, umso besser erkennt man sie. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Hannover

Die Aussicht, dass der Eintritt der Staub- und Steinchenreste aus dem Schweif des Kometen 109P/Swifft-Tuttle in die Erdatmosphäre in der Region Hannover gut zu beobachten sein wird, stehen an- scheinend nicht schlecht.

„Aus heutiger Sicht wird es am Mittwoch noch bis in den Abend hinein einige Wolken geben, die sich aber zur zweiten Nachthälfte hin verabschieden werden“, sagte Robert Scholz vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag der NP.

Der Meteorologe geht sogar noch einen Schritt weiter: „In der zweiten Nachthälfte wird es sehr wahrscheinlich klar sein, spätestens um Mitternacht.“ Die Luft dürfte relativ klar sein, weil das lokale Wettergeschehen „hinter einer Kaltfront liegt und die Sicht daher mittel bis gut sein wird“, sagt der Wetterexperte. Der Wind dürfte „eher schwach sein“, habe aber ohnehin wenig Einfluss auf die Erscheinungskraft der Sternschnuppen, das haben eher atmosphärische Strömungen in ein paar hundert Kilometern Höhe. Frieren sollte mitten in der Nacht auch niemand, laut Scholz wird es in der Region Hannover „um 18 Grad Celsius“ warm sein.

Die Meteore der Perseiden heißen so, weil sie scheinbar aus dem Sternbild Perseus auftauchen. Sie werden hierzulande auch „Laurentiustränen“ genannt, nach dem Märtyrer. Die Sternschnuppen entstehen immer, wenn die Erde die Kometenbahn kreuzt. Der Komet läuft in 133 Jahren um die Sonne, ist das nächste Mal in Erdnähe im Jahr 2026, er misst noch etwa 30 Kilometer im Durchmesser.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige