Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Glatzen-Holger noch in Spanien
Hannover Meine Stadt Glatzen-Holger noch in Spanien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 12.07.2010
"Glatzen-Holger" soll an der Columbus-Bar am Steintor zwei Italiener erschossen haben.

Hannover. „Ein genauer Termin für die Auslieferung steht noch nicht fest“, sagte Irene Silinger, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover, am Montag. Der 42-Jährige soll am Montag vor einer Woche nach einem Streit um Fußballdaten zwei Italiener in der Columbus-Bar am Steintor mit Kopfschüssen getötet haben. Der Frührentner hatte sich nach Mallorca abgesetzt und zwei Tage später den Behörden gestellt. Wegen Depressionen und Suizidgefahr kam er in eine Gefängnisklinik. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag bei Bauarbeiten in Hannover gefunden worden und sollte noch am Abend entschärft werden. Der Fünf-Zentner-Blindgänger liegt auf dem Gelände der Emmich-Cambrai-Kaserne.

12.07.2010

Mit dem Ende der Fußballweltmeisterschaft kommt für Gastwirte ein böses Erwachen. Eine Vielzahl der 735 Hotel- und Gastronomiebetriebe in Niedersachsen mussten während der WM Umsatzeinbußen hinnehmen.

12.07.2010

Zwei Menschen sind am Sonntag bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Großburgwedel (Region Hannover) schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben wollte eine 37 Jahre alte Frau einen Wagen überholen.

12.07.2010