Navigation:

Aktivisten haben das weiße Ghost-Bike an der Hildesheimer Straße/Ecke Altenbekener angekettet, um an einen Unfall zu erinnern. Damm Foto: Sielski

Verkehr

"Ghost Bike" ist Mahnmal für tödlichen Fahrradunfall

Ein sogenanntes Ghost Bike - ein komplett weiß lackiertes Fahrrad - steht jetzt an der Hildesheimer Straße/Ecke Altenbekener Damm. Aktivisten der Gruppe "Critical Mass" wollen damit an einen tödlichen Fahrradunfall an dieser Stelle erinnern - und für eine fahrrad-freundlichere Verkehrspolitik demonstrieren.

Hannover. Grund der Aktion: Am 14. Januar ist eine Fahrradfahrerin, die geradeaus auf dem Radweg an der Hildesheimer Straße stadteinwärts unterwegs war, von einem Lkw erfasst worden. Dessen Fahrer wollte rechts in den Altenbekener Damm einbiegen und übersah offenbar die Frau. Dann habe er sie "30 bis 40 Meter mitgeschleift, die Radfahrerin hatte keine Chance", schreibt "Critical Mass" in einem Flugblatt. Das Opfer starb noch am Unfallort an den schweren Verletzungen.

Die Aktivisten ketteten das weiße Ghost-Bike am Freitagabend mit einem Schloss an der Unfallstelle an, um an den Unfall zu erinnern - versehen mit einem entsprechenden Info-Schild. Der Unfall hätte vermieden werden können, wenn "der Radverkehr auf die Fahrbahn, links vom Rechtsabbieger geführt wird, oder wenn der rechtsabbiegende Autoverkehr rot erhält, und für den Verkehr geradeaus grün gegeben wird", heißt es auf dem Flyer weiter. In Hannover stehen nach Angaben der Aktivisten bereits mehrere Ghost-Bikes, unter anderem an der Hamburger Allee.

"Critical Mass" ist eine Bewegung, die ursprünglich aus den USA stammt. "Wir sind eine Gruppe von begeisterten Radfahrern", sagt der Hannoveraner Gerd Reincke (72): "Wir fahren einmal im Monat im Verbund von 15 bis 30 Leuten geschlossen als Radfahrer durch die Stadt. Damit versuchen wir Aufmerksamkeit zu erzeugen, dass Radfahrer gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer auf den von Autos dominierten Straßen sind."

hg


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok