Navigation:

Die Polizei hat am Nachmittag etwa 120 Frankfurt-Eintracht-Fans am Bischofsholer Damm aufgehalten.

Bundesliga

Gewaltbereite Frankfurt-Fans müssen zurück nach Hessen

Sie gelten als gewaltbereit und sind polizeibekannt: Etwa 120 Fans von Eintracht Frankfurt durften deshalb heute nicht zum Spiel ihrer Mannschaft gegen Hannover 96 in die HDI-Arena. Die Fans mussten zurück nach Hessen.

Hannover. Am Bischofsholer Damm (Südstadt), Nahe des SV-Arminia-Geländes, hatten sich am frühen Nachmittag etwa 120 Eintracht-Frankfurt-Fans getroffen. Die Polizei stoppte sie auf dem Weg zur HDI-Arena.Mit einer Hundertschaft und Hundestaffel sorgten die Einsatzkräfte dafür, dass die Situation nicht eskalierte.

Ein Teil der Fans wurde zurück zu ihren Autos gebracht und anschließend weiter an die hessische Grenze begleitet. Die anderen - viele waren mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereist - wurden mit Bussen zurück in ihre Heimat gefahren.

Der Bischofsholer Damm war zeitweise gesperrt. sab


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok